Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Massentest beendetKnapp 250.000 Steirer getestet, fast 1000 Infektionen entdeckt

Mehr Personen, als ursprünglich angemeldet, nutzen die steirischen Massentests. Doch die Teilnahme blieb unter allen Erwartungen. In Graz war die Positivrate deutlich höher als im restlichen Bundesland. So lief der zweite Tag - und wie es mit den Tests nun weitergeht.

© APA/ERWIN SCHERIAU
 

Am Sonntag herrschte deutlich weniger Andrang bei den Massen-Antigentests in der Steiermark. Hier sind die Bürger an diesem Wochenende aufgerufen, ihren Status zu überprüfen, um das Infektionsgeschehen in Sachen Coronavirus zu senken. Steiermarkweit waren bereits am Samstag rund 0,4 Prozent aller 156.096 durchgeführten Antigentests positiv. Exakt lieferten 590 genommene Proben ein positives Ergebnis

Kommentare (83)
Kommentieren
Charly8000
0
0
Lesenswert?

Masken ohne Schutz im RESOWi Graz UND Datenerfassung am Gang!

Beim Eingang zum RESOWI „mußten“ meine Frau und ich unsere neuen FFP2 Masken ablegen und billige absolut nicht schützende Einmalmasken aufsetzen! Meiner Meinung nach haben die verantwortlichen hier noch immer nichts gelernt!

In Wien war es aufgrund der Gefährlichkeit des Virus genau umgekehrt, denn hier wurden FFP2 Masken ausgeteilt um höchstmöglichen Schutz für alle zu gewährleisten.

Die Datenerfassung war im Studentenkomplex in einem schmalen langen Gang gleich nach dem Eingang wo die Tische links und rechts gegenüber standen. Ein Wahnsinn wer sich das ausgedacht hat und wenn man bedenkt das hier tausende Menschen an einem Tag durchgeschleust wurden!! Und wo man sich sehr bemühen mußte den Sicherheitsabstand überhaupt einhalten zu können!! Und wo mit Sicherheit ausser über die Eingangstüre „keine Luftbewegung“ stattgefunden hat! Hier haben einige „vieles noch immer nicht verstanden“!!!

Meiner Meinung nach eine absolute gefährliche und verantwortungslose FEHL-ORGANISATION!!

Charly8000
0
0
Lesenswert?

Covid Massentest in Graz im RESOWI mit Masken von der Stadt Graz "OHNE SCHUTZ"!!

Beim Eingang zum RESOWI „mußten“ meine Frau und ich unsere neuen FFP2 Masken ablegen und billige absolut nicht schützende Einmalmasken aufsetzen! Meiner Meinung nach haben die verantwortlichen hier noch immer nichts gelernt!

In Wien war es aufgrund der Gefährlichkeit des Virus genau umgekehrt, denn hier wurden FFP2 Masken ausgeteilt um höchstmöglichen Schutz für alle zu gewährleisten.

Und die Datenerfassung war im Studentenkomplex in einem schmalen langen Gang gleich nach dem Eingang wo die Tische links und rechts gegenüber standen. Ein Wahnsinn wer sich das ausgedacht hat und wenn man bedenkt das hier tausende Menschen an einem Tag durchgeschleust wurden!!

Meiner Meinung nach eine absolute gefährliche und verantwortungslose FEHL-ORGANISATION!!

Ragnar Lodbrok
0
2
Lesenswert?

Hochgerechnet auf ganz Österreich

also gut 35.000 bis 40.000 Infizierte...

edischittl
1
13
Lesenswert?

was bringts?

Rechnen wir einmal: 4000 festgestellte Infektionen österreichweit, Reprofaktor 0,8, Inkubationszeit durchschnittlich 5 Tage:
innerhalb eines Monates ca. 12.000 Infektionen weniger. Damit auch eine Entlastung der Krankenhäuser und Niedrighalten des R-Faktors. Es macht also durchaus Sinn, und es tut nicht weh.

Ragnar Lodbrok
0
1
Lesenswert?

Gut - rechnen wir - richtig -250.000 - 1000 Infizierte...

8.500.000 - 34.000 Infizierte... 4.000 wären schön..

haraldk1969
85
97
Lesenswert?

Nur Dumme gehen nicht zum Test.

Nur Dumme gehen nicht zum Test.
Wenn jemand nicht 10 Minuten für die Gesundheit Zeit hat kann etwas im Gehirn nicht funktionieren.
Aber dann jammern und weinen wenn es einen erwischt und froh sein muß so ein gutes Gesundheitsystem in Österreich zu haben.
So etwas selbst Verständliches wie den Test zu machen oder sich zu impfen lassen sagt einen der Hausverstand und nicht die Politiker.

Mein Graz
3
5
Lesenswert?

@haraldk1969

Meine Mutter ist 94 Jahre alt und lebt nicht in einem Heim sondern zu Hause. Sie ist gebrechlich, etwas verwirrt, die Körperfunktionen sind nicht mehr so wie sie waren.
Ist sie dumm, weil sie nicht zum Test gegangen ist?

Ich würde nicht pauschal sagen, dass Menschen die nicht zum Test gehen "dumm" sind.
Manche sind verantwortungslos, manche nicht in der Lage, mache tatsächlich zu faul.
Nicht einmal Corona-Leugner oder Corona-Verschwörungstheoretiker würde ich als "dumm" bezeichnen, da würde ich eher "anders intelligent" sagen.

haraldk1969
0
1
Lesenswert?

Nein sie ist nicht dumm

Nein sie ist nicht dumm, aber sie werden höchst wahrscheinlich testen gewesen sein , und somit die Mutter schützen.

Mein Graz
0
1
Lesenswert?

@haraldk1969

Und warum schreibst du dann "Nur Dumme gehen nicht zum Test"?

haraldk1969
0
2
Lesenswert?

Weil sie in diesen Alter natürlich nicht mehr zum Test geht

Weil sie in diesen Alter natürlich nicht zum Test gehen kann , aber die Angehörigen .
Wie man auch sieht hat es sowohl einen Erfolg wenn die Leute zu Test gehen.

berndhoedl
4
23
Lesenswert?

Harry

Der große Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger -

Mein Graz
0
5
Lesenswert?

@berndhoedl

Man sollte Zitate auch als solche kennzeichnen.
Hier: von Kurt Tucholsky

Flogerl
15
6
Lesenswert?

Nein !

Nur weil jemand faul und zu gemütlich ist, zur Allgemeinheit etwas beizutragen, ist er noch lange nicht dumm, oder ?

Bluebiru
2
5
Lesenswert?

@Flogerl

Er ist nicht nur dumm, sondern er handelt auch noch unverantwortlich.

killvandsch
7
16
Lesenswert?

@koa_gfüh

Dein Kommentar war jetzt aber auch nicht sehr lesenswert!

683ef4fffea09cee7bb03eb44338aa27
15
63
Lesenswert?

@haraldk1969, also ihre Beurteilung der österr. Bevölkerung sollten sie sich patentieren lassen!

Meine Frau und ich haben den harten Lockdown voll und ganz eingehalten und bin sogar bis zum heutigen Tag eben nur mit meiner Frau in Kontakt gekommen. Unsere Kinder haben sogar den Einkauf übernommen und die Lebensmittel vor die Haustüre gestellt. Wir halten wunderbar über die Facebook, Skype usw. Kontakt.
Können sie mir sagen was ich bei einem Test soll? Meine Kinder haben mit erzählt, dass sich vor der Halle nach der Testung die Leute, die sich ja schon lange nicht gesehen haben wunderbar unterhielten. Sogar Händeschütteln wurde beobachtet.
Gehen wir zum Test und anschließend fahren wir zum Salzstigel Schiwandern usw.. Die Parkplätze waren total voll wurde mir von meinem Bruder erzählt und jetzt kommt’s. Sogar Getränke werden verkauft. Ist ja gestattet. Im Freien darf man ja. Glühwein "to go" und dann tuan ma z‘ammstehn.
Aber ich bin dumm, weil ich nicht zum Test gehe!

Flogerl
22
8
Lesenswert?

Aja ?

Und die Lebensmittel bzw. deren Verpackungen, die Ihnen die Kinder vor die Tür stellen, berühren sie hoffentlich nicht, oder ? Überlebensdauer Coronavirus auf Papier/Karton 24 Stunden, auf Plastik bis zu 5 Tage. Schön, dass Ihnen nichts passieren kann ! Gratulation.

Balrog206
1
8
Lesenswert?

Rot

Eines versteh ich wirklich nicht ganz ! Warum vollkommener Verzicht seine Kinder zu sehen ?? Man kann auch Abstand zu Hause halten muß ja nicht std lang sein wenn man glaubt das man gefährdet ist , aber Skype usw kann mir keiner sagen das dies ein Ersatz ist ! Mein dad ist 81 wohnt im Nebenhaus er trägt Maske wo er muß und seine 2-3 Freunde trifft er trotzdem zu ihren wichtigen Gesprächsrunden , auch kommt er täglich in der Firma vorbei ! Wer weiß wie lange er das noch kann , er will sich auf keinem Fall zu Hause alleine einsperren und bei meiner Mutter the Same !

lacrima
10
33
Lesenswert?

RotWeissRot

Die können alle nicht Tester beurteilen, kennen unsere Lebenssituationen genau. Wenn ich die Krankheit hinter mir habe, für was soll ich testen gehen. Hatte sie in milder Form, hatte vor Jahren eine schlimmere Grippe! Alle sind so dumm, weil sie ja nicht hin gegangen sind. Die können schreiben was sie wollen, lassen wir ihnen den Glauben das sie so Gescheit sind, mir tut es nicht weh....😉😊 Kenne wirklich gescheite Menschen die auch nicht gegangen sind, ist jedem seine eigene Entscheidung. Würde mir nie in den Sinn kommen sie zu beschimpfen!! Warum auch....??

haraldk1969
34
14
Lesenswert?

Weil sie denn Virus jederzeit wieder bekommen können

Weil sie den Virus jederzeit wieder bekommen können , und die Infektionskette nur mit testen unterbrochen werden kann .
Vielleicht einmal denken und dann schreiben.

lacrima
8
11
Lesenswert?

haraldk1969

Vielleicht einmal denken und dann schreiben, kann ich nicht, wo sie mich als dumm abgestempelt haben...,😉 Ich habe und das ist schon sehr lange her, zu Hause gelernt das man niemanden beschimpft und schon gar nicht wenn man denjenigen nicht kennt! Das ist mir bis heute noch nie passiert und das Schwarz auf Weiß!Das heißt was in meinem Alter!!!! Wie bei den regierenden, die tun auch nur Angst schüren und drohen! Ist anscheinend doch nicht die richtige Strategie ......!!!!!!

683ef4fffea09cee7bb03eb44338aa27
11
22
Lesenswert?

@haraldk1969, denken ist allerdings ihre Stärke nicht, mein Bester!

Und wenn sie schon so ein Theoretiker sind, da man ja das Virus jederzeit wiederbekommen kann, dann schalten sie ihr Hirn ein, sofern sie eines haben, und realisieren, dass sie sich jederzeit, schon alleine nach dem Test beim Verlassen der Testhalle anstecken können. Ihnen scheint der Sinn dieser Tests nicht klar zu sein. Den verstehen nur die Dummen, oder?
Wie ungemein fachkundig sie sind bezeugen sie mit der Aussage, dass die Infektionskette nur mit testen unterbrochen werden kann. Da habe ich ja direkt ein Aha-Erlebnis, wenn ich ihre Zeilen lese.
Haben sie schon einmal was von Quarantäne gehört? Wenn ich 14 Tage kontaktlos lebe dann kann ich nicht mehr infektiös sein, auch wenn ich covid gehabt hätte. Für was soll ich mich dann testen lassen? Damit ich einen Test kit verbrauche, der im Altersheim dringender nötig wäre? Alles klar? Verstanden? Also wie ist das jetzt mit ihrem denken.

haraldk1969
10
5
Lesenswert?

Darum hat man 1000 Infektionen gefunden

Darum hat man 1000 Infektionen gefunden, weil es anscheinend doch noch Gescheide gibt die zum Test gekommen sind.
Im Altersheim haben sie mehr als genung Tester.

haraldk1969
30
9
Lesenswert?

Das glauben sie aber selber nicht

Das glauben sie aber selber nicht , nur Ausreden sonst nichts .

683ef4fffea09cee7bb03eb44338aa27
5
15
Lesenswert?

@haraldk1969, ahhhh, so wie der Schelm denkt, so ist er!

Haben sie sich nicht an den Lockdown gehalten? Dann wären sie aber sehr dumm!

haraldk1969
11
11
Lesenswert?

Hab es nur selber im März gehabt

Hab es nur selber im März gehabt und kann jeden sagen das ist bei weiten schlimmer als die echte Grippe , und ja habe mich immer an den Vorschriften gehalten und trotzdem bekommen.

 
Kommentare 1-26 von 83