Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Corona-Zahlen43 gemeldete Todesfälle binnen 24 Stunden in der Steiermark

Während die Zahl der Neuinfektionen im Land zuletzt deutlich gesunken ist, geht es bei den Todesfällen mit Corona-Infektion weiter nach oben. Die Steiermark hält damit insgesamt bei 564 Sterbefällen und derzeit 11.626 aktiv Infizierten.

++ THEMENBILD ++ CORONA: INTENSIVSTATION / COVID-STATION / INTENSIVBETTEN
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

43 Sterbefälle in Zusammenhang mit Corona hat die steirische Landesstatistik binnen der letzten 24 Stunden erfasst (Stand Mitternacht in der Nacht auf Dienstag). Zwar liegen die Zahlen zu Wochenbeginn aufgrund von Nachmeldungen aus dem Wochenende generell meist etwas höher, einen so hohen Wert bei den Todesfällen gab es im Land allerdings noch nie. Die bisher meisten Sterbefälle hatte es mit 27 am 23. November gegeben.

Kommentare (8)
Kommentieren
diss
20
13
Lesenswert?

Die Steiermark hat die höchste COVID-Todesrate im

Vergleich zu anderen Bundesländern! Wir haben auch die schlechteste Luftqualität in Österreich. Wir danken unseren Politikern dafür!

blackpanther
3
40
Lesenswert?

Und die 300

die in Hartberg ohne MNS und ohne Abstand demonstrierten und nach wie vor das Ganze lächerlich finden, sollte man dringend in Quarantäne schicken

hakre
34
9
Lesenswert?

?

Manches mal habe ich das Gefühl, dass jeder, jede Verstorbene am Coronavirus gestorben ist.

Mein Graz
4
19
Lesenswert?

@hakre

Dein "Gefühl" trügt.
Es gibt dazu eine ganz genaue Definition.

mobile49
10
7
Lesenswert?

anscheinend gibt es keine aktuellen zahlen für ganz österreich

sind diese so hoch , dass man erst neu auszählen muss?

herwag
4
14
Lesenswert?

???

in welchen bezirken gab es die 43 todesfälle

herwag
1
2
Lesenswert?

:-)))

Herzlichen Dank!

KleineZeitung
2
22
Lesenswert?

Lieber herwag

die Detailauswertung des Landes mit Aufschlüsselung der Todesfälle auf die Bezirke ist noch nicht verfügbar. Sobald sie da ist, wird der Artikel aktualisiert.
Liebe Grüße aus der Redaktion!