Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Noch keine EntwarnungAnwesen bleibt evakuiert, Betretungsverbote für mehrere Gebäude

Schwere Unwetter im Raum Feldbach. + 500 Feuerwehrleute waren in der Nacht im Einsatz, 300 noch am Samstag. + Nach Hangrutschungen ist Unterlamm Katastrophengebiet. + Landeshauptmann kam, um sich ein Bild zu machen. + Es könnte noch mehr kommen, sagt Albert Sudy von der Zamg.

Hangrutschung in Unterlamm
Hangrutschung in Unterlamm © BFV FB/ C. Karner
 

Hunderte Einsatzkräfte mussten in der Nacht zum Samstag im Raum Feldbach ausrücken. Starker Regen, der gegen 23 Uhr eingesetzt hatte, ließ zahlreiche Zuläufe und Bäche anschwellen, es kam zu Überflutungen, Straßen und Gebäude standen unter Wasser.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.