AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CoronaVerschiebung der Matura ist "höchstwahrscheinlich"

Präsentation der vorwissenschaftlichen Arbeiten wurde bereits abgesagt. Nur wenige Kinder gestern in Schulen und Kindergärten.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Viele Klassen blieben am Montag leer
Viele Klassen blieben am Montag leer © APA/dpa/Marijan Murat
 

Außergewöhnliche Zeiten sind das auch für die Schüler und vor allem die Maturanten, die mitten in den Vorbereitungen stecken und die jetzt – wie alle anderen ab der 9. Schulstufe auch – nicht in ihre Schulen dürfen. „In unserer Klasse sind alle sehr unsicher, wie es jetzt weitergeht. Es wäre für uns ziemlich schlimm, wenn die Matura verschoben wird. Allein, weil dann damit vielleicht auch die Maturareise ins Wasser fällt“, erzählt eine Grazer Maturantin. Es ist allerdings „höchstwahrscheinlich“, dass die Zentralmatura verschoben wird, wie die Kleine Zeitung erfuhr.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.