Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirischer LandtagÄrzte-Bereitschaft: Reform bis zum Sommer

Erste Landtagssitzung im neuen Jahr. Die KPÖ hakte bei Neo-Landesrätin Bogner-Strauß wegen des ärztlichen Bereitschaftsdienstes nach.

Klimt-Weithaler (KPÖ)
Klimt-Weithaler (KPÖ) © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Im Landhaus wurden am Dienstag die restlichen Abgeordneten angelobt: von der SPÖ Helga Ahrer,Udo Hebesberger und Wolfgang Moitzi; von der ÖVP Bruno Aschenbrenner, Alexander Pichler-Jessenko, Sandra Holasek und Matthias Pokorn.

Kommentare (1)
Kommentieren
schulzebaue
0
3
Lesenswert?

Hallo bitte

Bogner-Strauß verschwieg die Probleme nicht. Aber das Land sei nicht verantwortlich, wenn Ordinationen als geöffnet gemeldet waren, die Ärzte sie aber nicht aufsperrten.

Die Kleine hat am folgenden Tag berichtet, daß die Ordinationen sehr wohl wie vorgesehen als geschlossen gemeldet worden sind.

Aber die Veröffentlichung ist aufgrund der bestehenden Rechtslage ein Problem.

Also bitte nicht immer so unterschwellig vorwurfsvoll berichten sondern ein bisschen Objektivität an den Tag legen. Auch wenn die Politik auf allen Wegen versucht den niedergelassenen Allgemeinmedizinern die Dauenschrauben anzusetzen.