AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Finale im WM-Park PlanaiVater und Sohn Deopito gewannen dritte Planai Classic

Mit der Schluss Challenge im WM Park Planai ging die Planai Classic 2020 am Sonntag ins Finale. Am Samstag blieb den Teilnehmern wettertechnisch nichts erspart.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Planai-Classic 2020
Alexander Deopito und Florian Deopito (AUT), in ihrem Mercedes bei der Planai Bergprüfung © Planai Classic / Martin Huber
 

Beim WM-Park Planai in Schladming wurden Sonntagabend die letzten Runden der Planai Classic 2020 gedreht. Mit hauchdünnem Vorsprung gingen die Titelverteidiger und Lokalmatadoren Deopito/Deopito ins Finale - und schafften den Hattrick: Zum dritten Mal in Folge krönte sich mit einem überlegenen Sieg im Planai Stadion das Vater-Sohn-Duo Alexander und Florian Deopito in einem  Mercedes 350 SLC Baujahr 1972 zum Sieger des Winter-Rennens. Auf Platz zwei konnten sich die Herausforderer Günter Schwarzbauer und Erich Hemmelmayer auf Datsun 240Z platzieren, nach Tag 2 lagen die beiden ja sogar in Führung. Das Rennen um Platz drei wurde vom Duell Fritz und Karin Müller (Porsche 914/6) gegen Hansi Mlcoch und Martin Laaha (Volvo 121) dominiert, das letztlich Mlcoch / Laaha für sich entscheiden konnten – denkbar knapp, mit nur 64 (!) Punkten Vorsprung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.