AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer des TagesDieser Mann erfüllt Herzenswünsche

Mit ganzem Herzen dabei: Gerfried Rainer von der Caritas ließ Prominente (oder genauer gesagt: Zeit mit ihnen) für unsere Aktion „Steirer helfen Steirern“ versteigern.

Gerfried Rainer (55) sucht seit 2012 bei der steirischen Caritas neue Wege, um Spendengelder zu sammeln © privat
 

Falls hier jemand mitlesen sollte, den es betrifft: Ganz oben auf der Wunschliste von Gerfried Rainer stehen Nicholas Ofczarek, Klaus Maria Brandauer und Christiane Hörbiger. Rainer ist bei der Caritas Steiermark für Fundraising zuständig und als solcher Organisator der „Herzenswunschauktionen“ von Caritas und unserer Hilfsaktion „Steirer helfen Steirern“.

Eine private Golfrunde mit Thomas Muster, ein Streichelzoo-Besuch mit Gregor Seberg oder ein Kaffeeklatsch mit dem Bundespräsidenten in der Hofburg: Bei bereits zwei Online-Auktionen und einer „klassischen“ im Grazer Priesterseminar wurden besondere Erlebnisse versteigert, die man sonst nicht bekommt.

Fotoserie: Das war die Herzenswunschauktion für Steirer Helfen Steirern

Im Priesterseminar Graz hatten die Kleine Zeitung und die Caritas am Freitagabend zur Herzenswunsch-Gala geladen.

Jürgen Fuchs

Dabei gab es zahlreiche besondere Exponate zu ersteigern, wie diesen Skihelm mit den Autogrammen der ÖSV-Asse den Franco Foda und Rudi Roth hier herzeigen.

Jürgen Fuchs

Caritas-Direktor Herbert Beiglböck, Urs Harnik (Estag), Bernd Olbrich und Thomas Spann (Kleine Zeitung)

Jürgen Fuchs

Die ehemaligen Landhauskeller-Wirte Doris und Günther Huber ließen sich selbst versteigern - beziehungsweise einen Abend bei ihnen zuhause, bei dem man ihre legendäre Gastfreundschaft genießen kann.

Jürgen Fuchs

Der Makler und der Magier: Klaus Sommerauer und „Jack Black“

Jürgen Fuchs

Franco Foda ließ spontan VIP-Tickets für das erste EM-Qualifikationsspiel springen. "Betreut werden die Leute während das Spiels charmant von meiner Frau, dann von mir"

Jürgen Fuchs

Raiffeisen-Landesbank-Vorstand Martin Schaller tat vielleicht schon ein bisserl die Hand weh vom vielen Bieten

Jürgen Fuchs

Die Notare Dieter Kinzer und Peter Wenger dürfen sich auf Stings Privatkonzert freuen

Jürgen Fuchs

Wolfgang Fischer (Stadthalle Wien), RLB-Boss Martin Schaller

Jürgen Fuchs

Die Gepa-Chefs Martin Ritzer und Ingrid Gerencser boten fleißig

Jürgen Fuchs

Kleine-Zeitung-Geschäftsführer Thomas Spann, ÖFB-Teamchef Franco Foda, Moderatorin Nadja Bernhard, Urs Harnik-Lauris (Energie Steiermark)

Jürgen Fuchs

Caritas-Urgestein Franz Küberl, Auktionator Otto Hans Ressler

Jürgen Fuchs

Styria-Vorstand Kurt Kribitz kam mit seiner Frau Hildegard

Jürgen Fuchs

Der Chor der Caritas-Musikinitiative Superar sang zum Auftakt für die Gäste im Priesterseminar

Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs

Krimi-Bestsellerautorin Claudia Rossbacher schickt ihren Mann Hannes zu Paul McCartney: Er darf an einer Backstageführung durch die Wiener Stadthalle teilnehmen, die praktischerweise am Tag des Konzerts des Ex-Beatle stattfindet

Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
1/40

Das Schöne an der besonderen Art der Spendenakquise ist es für den Obersteirer aus Gaishorn, „etwas Einfaches, Leichtes mit etwas Schwerem zu verbinden“ – also ein besonderes Erlebnis mit der Hilfsleistung für Menschen in Not.

Die Inspiration dafür kam unter anderem von Rainers Lehrmeister, den er neben dem langjährigen Caritas-Chef Franz Küberl als „prägende Figur“ bezeichnet: „Licht ins Dunkel“-Gründer Kurt Bergmann „hat sich selbst als Koch versteigert und hatte damit unglaublichen Erfolg“. Auch dessen Macher-Motto hat Rainer nicht vergessen: „Wir fliegen zum Mond – also warum soll das jetzt nicht möglich sein?“

Viele Ideen werden gemeinsam mit den Prominenten entwickelt. Für ein handsigniertes Kochbuch von Papst Franziskus half gar der Bischof selbst mit, hilfreich sind da aber auch Kontakte aus Rainers ORF-Zeit – von 1994 bis 1998 war er Assistent des damaligen Landesintendanten Bergmann, bevor er in die Wirtschaft wechselte, bis dann 2012 die Caritas folgte.

„Keiner gewinnt alleine“, will der 55-jährige Vater zweier Kinder sein Team (Annemarie Tötschl, Katharina Waibl, Gabriele Schlösser-Gartner und Martin Gutjahr mit der Agentur „Kopfstand“) nicht unerwähnt lassen: „Alle sind mit voller Herzenskraft dabei.“ Dennoch: Ist in diesem Job die Vorweihnachtszeit besonders stressig? „Ja, aber nie ist die Bereitschaft zu geben so groß wie jetzt. Und diese Art von Stress liebe ich.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren