AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Airpower1929 Nationen wurden eingeladen, ihre Fluggeräte zu zeigen

Bis Ende März soll klar sein, welche Flugstaffeln nächstes Jahr in Zeltweg dabei sind. Die Kosten von 3,6 Millionen Euro für die Airpower19 im September teilen sich Bundesheer, Land und Red Bull.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Raimund Riedmann, Hermann Schützenhöfer, Mario Kunasek und Michael Schickhofer vor einem Black Hawk © Juergen Fuchs
 

Zum achten Mal wird nächstes Jahr die große Luftfahrtschau des Bundesheeres unter der Marke Airpower stattfinden. Die Airpower19 geht am 6. und 7. September auf und über dem Gelände des Fliegerhorstes Hinterstoisser in Zeltweg über die Bühne. Wieder wird der Eintritt an beiden Veranstaltungstagen frei sein.

Kommentare (4)

Kommentieren
Fotomandalas
1
1
Lesenswert?

Warum werden uns solche Lügen aufgetischt

Warum soll es gut sein, wenn Autorennen, Motorradrennen , FLugshows,
Großkonzerte, stattfinden. In den Medien wird dafür geworben. Gleichzeitig
erzählt man uns, daß wir die Umwelt schonen sollen. Keine Plastiksackerl
mehr. Die tun nicht weh, wenn wir sie nicht haben. Aber wenn wir das ganze
Spektel , das uns ununterbrochen hineingedrückt werden, nicht mehr haben,
dann würden die Menschen erst merken, wie unsagbar leer ihr Leben ist,
wenn sie nicht mehr von einem Event zum anderen hetzen können, um
Geld auszugeben, das sie gar nicht haben, dafür aber das billigste Essen
in sich hineinstopfen um sich den Zirkus zu leisten. Also ich habe keine
Hoffnung mehr für diesen Planeten, weil die Menschen einfach nicht
merken, wie manipuliert sie werden und alles tun um dabei zu sein.
Siehe Smartphon, wie in den Horrorfilmen gehen die Zombis durch die Stadt

Antworten
Haheande
1
1
Lesenswert?

Air power

...es lebe der Feinstaub-Hunderter...

Antworten
tannenbaum
0
2
Lesenswert?

Eigentlich

sollte es für Großveranstaltungen wie AirPower, Formel Eins Rennen, MotoGP, Nachtslalom, Großkonzerte usw. eine Zertifizierung bezüglich Umweltbelastung geben! Denn allein die Schadstoffbelastung durch die Anreise der Besucher wird schon enorm sein! Dazu die exorbitant hohe Luftverschmutzung durch die Flieger und die Fahrzeuge bei Motorsportveranstaltungen! Es wäre einmal interessant zu wissen, welchen Schaden solche Veranstaltungen unserer Umwelt zufügen!

Antworten
Fotomandalas
0
1
Lesenswert?

Diese Frage stelle ich mir oft

Was ist hier eigentlich los, sobald Geld fließt ist Umweltschutz vorbei,
Ich glaube wir werden ganz schön verkohlt, weil die selben Leute die für Umweltschutz sind, sind dann für so eine Flugshow und sind stolz darauf,
wie kann ein normal denkender Mensch noch stolz sein, auf so
einen Müll.

Antworten