Skeleton & Bob-AuftaktJanine Flock und Katrin Beierl: Heimische Frauenpower im Eiskanal

Skeleton-Ass Janine Flock (32) kämpft vor dem Weltcupauftakt in Innsbruck mit Rückenproblemen. Bobpilotin Katrin Beierl (28) will daheim das Eis zum Glühen bringen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Österreichs "heiße Eisen": Katrin Beierl (links) und Janine Flock
Österreichs "heiße Eisen": Katrin Beierl (links) und Janine Flock © APA; AP; ÖOC
 

Sie rast auf dem Schlitten mit dem Kopf voraus mit bis zu 145 km/h durch den Eiskanal. „Mir taugt es, wenn ich mit diesem Speed nur knapp vom Eis weg entfernt durch die Kurven hinunterdüse. Ich bin mit dem Schlitten eins, alles verschmilzt“, schwärmt Janine Flock, Skeleton-Vizeweltmeisterin 2016 und Gesamtweltcupsiegerin der vergangenen Saison. Überwindung? Fehlanzeige, denn die Tirolerin lag bereits als kleines Kind beim Rodeln immer auf dem Bauch.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!