Ski AlpinNach Corona-Infektion: Mikaela Shiffrin gibt in Zagreb ihr Comeback

Die beiden Technikrennen in Lienz musste die Amerikanerin Mikaela Shiffrin auslassen. Beim Slalom in Zagreb ist sie aber wieder dabei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Vor den Technikrennen in Lienz musste Mikaela Shiffrin aufgrund einer Corona-Infektion absagen. Jetzt meldet sich die US-Amerikanerin zurück. Beim Slalom in Zagreb ist Shiffrin wieder dabei. "See you tomorrow, Zagreb" postete Shiffrin auf Instagram. Viermal hat Shiffrin in der kroatischen Hauptstadt schon gewonnen.

Zwei Österreicherinnen und drei Schweizerinnen müssen hingegen auf einen Start in Zagreb verzichten. Magdalena Egger und Franziska Gritsch wurden ebenso positiv auf das Coronavirus getestet wie Camille Rast, Aline Danioth und Mélanie Meillard.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.