AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ZauchenseeWutanfall im Ziel: Schmidhofer im Training gestürzt

Nicole Schmidhofer verlor im zweiten Training für die Damen-Abfahrt am Samstag (11. Jänner) in Zauchensee einen Ski und stürzte. Die Steirerin war danach im Ziel so sauer, dass sie ihre Schuhe und Handschuhe durch das Umkleidezelt schleuderte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Da hatte Nici Schmidhofer im Abfahrts-Training in Zauchensee noch beide Ski an den Beinen. Wenig später fehlte einer © APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

Es passierte nach der dritten Zwischenzeit im zweiten Training für die Damen-Weltcup-Abfahrt am Samstag (11. Jänner) in Zauchensee. Bei einem Rechtsschwung erwischte Nicole Schmidhofer einen Schlag und verlor dabei einen Ski - der Sturz verlief glimpflich, ein Antreten im Rennen stand nie infrage. Das Aus sorgte bei der Steirerin aber für so großen Ärger, dass sie im Umkleidezelt im Zielraum ihren Emotionen freien Lauf ließ, ihre Wut hinausschrie und Schuhe sowie Handschuhe durch das Zelt schleuderte. Erst als sich die Titelverteidigerin im Abfahrts-Weltcup wieder gefangen hatte, trat sie ins Freie.

Kommentare (2)

Kommentieren
ami666
1
7
Lesenswert?

Lach mal

So sind Steirer aus dem Lachtal

Antworten
GordonKelz
2
5
Lesenswert?

SCHMIDI.....

....der Rennanzug war es nicht...
Werde nicht abergläubisch, von denen gibt es genug! Für morgen alles gute!!
Gordon Kelz

Antworten