TennisAlison Riske gewinnt das WTA-Turnier in Linz

Alison Riske (USA) besiegte im Linz-Finale Jaqueline Cristian (ROU) mit 2:6,6:2,7:5.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Alison Riske jubelte über ihren dritten Turniersieg
Alison Riske jubelte über ihren dritten Turniersieg © GEPA pictures
 

Die Siegerin des diesjährigen WTA-Turniers in Linz heißt Alison Riske. Die US-Amerikanerin besiegte im Endspiel die Rumänin Jaqueline Cristian 2:6,6:2,7:5 und sicherte sich damit in ihrem zweiten Saisonfinale ihren dritten Karriere-Titel auf der WTA-Tour. 

Das Endspiel war eines zweier Außenseiterinnen, die vor dem Turnier wohl nur Wenige auf der Rechnung hatten. Riske hatte im Halbfinale gegen Landsfrau Danielle Collins mit 7:5 geführt, ehe die Kontrahentin verletzungsbedingt aufgeben musste. Wegen einer Verletzung gar nicht angetreten ist die ehemalige Weltranglisten-Erste Simona Halep, die damit Cristian das Finalticket überlassen musste. Cristian war nach gescheiterter Qualifikation als "Lucky Loser" in den Hauptbewerb gerutscht.

Mehr Informationen in Kürze.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!