Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tennis-Star teilt ausNick Kyrgios teilt weiter kräftig gegen seine Kollegen aus

Für den australischen Tennis-Profi Nick Kyrgios ist der sorglose Umgang seiner Kollegen mit der Covid-19-Pandemie bei der Adria Tour im Juni weiterhin ein Thema.

TENNIS-ATP-CHN
Nick Kyrgios stihelt © APA/AFP/STR
 

Nach Kritik an Alexander Zverev verlangte der Australier vom Kroaten Borna Coric am Mittwoch in teilweise scharfem Ton, sich verantwortungsvoll zu verhalten und schrieb auf Twitter, dessen intellektuelles Niveau liege bei Null.

Nick Kyrgios bezog sich auf den Zustand des Bulgaren Grigor Dimitrow, der nach der Adria Tour positiv getestet worden war und jüngst berichtet hatte, er spüre auch nach einem negativen Testergebnis die Folgen der Erkrankung noch immer und könne nicht auf höchstem Niveau spielen. "Habt Ihr gelesen, wie es nach seinem negativen Test weiterging? Oder ist das zu viel für Eure Gehirne zu verarbeiten", fragte Kyrgios bei Twitter und forderte dazu auf, Verantwortung zu zeigen. "Wie ich es mir gedacht habe, intellektuelles Niveau Coric = 0", schrieb der 25-Jährige.

Coric hatte zuvor in einem Interview der kroatischen Zeitung "Jutarnji List" gesagt, die Kritik von Kyrgios sei ihm egal. Es sei nicht nötig, andere Spieler öffentlich so anzugreifen, meinte die 23 Jahre alte Nummer 33 der Welt. Es tue ihm leid, dass die Adria-Tour so zu Ende gegangen sei.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.