Volleyball-Champions-LeagueUVC-Trainer Robert Koch: "Wir können ganz leicht aufsteigen"

Am Donnerstag (20.15 Uhr, ORF Sport +) trifft der UVC Graz auf UJS Komarno in der Champions League. Trainer Robert Koch zeigt sich optimistisch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Robert Koch hat seit 2017 das Kommando in Graz
Robert Koch hat seit 2017 das Kommando in Graz © (c) GEPA pictures/ Manfred Binder
 

Nach einem 0:3 im Hinspiel der Volleyball-Champions-League befindet man sich nicht unbedingt in bester Ausgangslage für den Aufstieg – dafür braucht man weder große Expertise noch prophetische Fähigkeiten. Der UVC Graz steht am Donnerstag (20.15 Uhr, ORF Sport+) gegen Rieder UJS Komarno bereits mit dem Rücken zur Wand – das würden zumindest viele behaupten. Denn Cheftrainer Robert Koch hat überhaupt keine Sorgen. "Sie sind nicht so stark, wie das Ergebnis vermuten lässt. Mit einem klaren Sieg und erfolgreichem Golden-Set haben wir die große Chance auf die nächste Runde", erklärt der Ungar, um im nächsten Satz etwas zurückzurudern: "Wir benötigen dafür einen super Tag, da wir noch nicht in Form sind und die Champions League ein wenig früh kommt."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.