Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach erstem Herren-MeistertitelDas Volleyball-Wunder des UVC Graz ist ein Musterbeispiel für Nachhaltigkeit

Der UVC Graz im kollektiven Jubel
Der UVC Graz im kollektiven Jubel © GEPA pictures
 

Die Volleyball-Herren des UVC Graz haben Geschichte geschrieben. Als erste steirische Männer-Mannschaft gewannen sie den österreichischen Meistertitel und zogen damit mit den UVC-Frauen, denen dieses Kunststück 2018 gelungen war, gleich. Möglich gemacht hat das ein eindrucksvoller 4:0-Sieg in der Finalserie gegen den klaren Favoriten Aich/Dob. Auf den ersten Blick mag dieser Triumph als Sensation gelten, doch bei genauerer Betrachtung ist diese Errungenschaft nichts anderes als das Produkt einer kontinuierlichen Toparbeit. Einst als Studentenklub Wesser Graz nicht mehr als gern gesehener Liga-Teilnehmer begann der Weg nach oben langsam, aber doch.

Kommentare (1)
Kommentieren
ck1978
0
11
Lesenswert?

GRATULATION - das ist Sport, wie ich ihn liebe!

Der nachhaltige österreichische Weg, der Teamgeist, ... das ist ganz großer Sport! Von dieser Kontinuität können sich viele Clubs in vielen Sportarten eine Scheibe abschneiden!

Jeder freut sich für den Anderen, jeder kämpft für den Anderen, das ist Sport mit Herz und Seele. Natürlich gepaart mit der ausgeklügelten Taktik des Trainers. :-)