BasketballHistorische Tabellenführung und NBA-Stimmung beim UBSC Graz

Der UBSC Graz dominiert derzeit ein wenig überraschend die Basketball-Superliga. Die Gründe dafür sind laut Manager Michael Fuchs vielfältig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
BASKETBALL - BSL, Graz vs Traiskirchen
Randy Haynes und der UBSC zeigen diese Saison auf © GEPA pictures
 

Vom sportlichen Abgrund in Rekordtempo an die Tabellenspitze - die Herren des UBSC Graz schreiben in der Basketball-Superliga derzeit an ihrem ganz eigenen Märchen. Nachdem der Klub 2021 gegen fünf Spieler der eigenen Mannschaft Anzeige wegen Wettbetrugs erstattete und sich somit mit negativen Schlagzeilen in den Mittelpunkt dribbelte, sorgen die Steirer derzeit mit ihrem sportlichen Höhenflug für die große positive Überraschung der Saison. "Nach den Turbulenzen der Vergangenheit, die wir selbst ans Licht gebracht haben, ist es schön, dass jetzt endlich wieder die Sonne scheint", erklärt Manager Michael Fuchs.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.