Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Basketball-ViertelfinaleKapfenberg kassierte gegen den BC Vienna den Ausgleich

Der BC Vienna besiegte Kapfenberg im zweiten Viertelfinal-Spiel mit 82:80.

Vladimir Golubovic erzielte gegen Kapfenberg 31 Punkte
Vladimir Golubovic erzielte gegen Kapfenberg 31 Punkte © GEPA pictures
 

Der BC Vienna hat in der Viertelfinal-Serie ("Best of five") der Basketball-Superliga mit einem 82:80-Heimsieg gegen die Kapfenberg Bulls auf 1:1 gestellt. Die Mürztaler erwischten in Wien zwar einen guten Start und gingen mit einer guten Trefferquote von der Drei-Punkt-Linie in Führung, danach drehte sich der Spieß um.

"Als wir nicht mehr getroffen haben wie im ersten Viertel, sind wir hektisch geworden. Das hat uns, bei aller Wertschätzung des Gegners, den Sieg gekostet", sagte Kapfenberg-Manager Michael Schrittwieser. Ab der 13 Minute lagen die Wiener in Führung und gaben diese nicht mehr aus der Hand. Überragender Mann der Gastgeber war Vladimir Golubović mit 31 Punkten.

Am kommenden Donnerstag (19 Uhr) findet in Kapfenberg das dritte Duell statt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.