Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Super BowlPatrick Mahomes muss operiert werden

Nach der Super-Bowl-Niederlage mit seinen Kansas City Chiefs muss sich Quarterback Patrick Mahomes einer Operation am Fuß unterziehen.

Patrick Mahomes am Boden - im Super Bowl hatten er und sein Team keine Chance. © AP
 

NFL-Superstar Patrick Mahomes wird sich nach der verlorenen Super Bowl mit den Kansas City Chiefs am Mittwoch einer Operation am Fuß unterziehen. Der 25-Jährige wird damit in den kommenden Monaten aussetzen müssen, soll aber zur offiziellen Saisonvorbereitung im Sommer wieder einsteigen können. Das berichteten unter anderem die TV-Sender ESPN und NFL Network.

Mahomes hatte sich Mitte Jänner im Play-off-Spiel gegen die Cleveland Browns eine Verletzung des Großzehengrundgelenks ("Turf Toe") zugezogen. In der Super Bowl am Sonntag gegen die Tampa Bay Buccaneers war er mit seinem Team chancenlos. Der Titelverteidiger unterlag letztlich 9:31. Quarterback Mahomes war permanentem Druck der Bucs-Verteidigung ausgesetzt und brachte keinen Touchdown zustande.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren