Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sport Austria FinalsCOED Slowpitch Softball: Das unterschätzte Baseball-Geschwisterchen

Im Rahmen der Sport Austria Finals wird in Weinzödl der Staatsmeister im COED Slowpitch Softball ermittelt. Grazer Team ist keines vertreten, das soll sich aber schnell ändern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
VARIOUS SPORTS - Sport Austria Finals
Fünf Teams nehmen an den Staatsmeisterschaften in Graz teil: Stockerau Racoons (Bild), Linz Witches & Bandits, Rubberducks Wr. Neustadt, Dornbirn Indians Slowpitch und SG Grass Monkeys. © GEPA pictures
 

Wem die Begriffe "Strike", "Base" oder "Pitcher" nicht vollkommen fremd sind, der wird sich auch im COED Slowpitch Softball schnell zurechtfinden. "Soft" ist beim Geschwisterchen vom Baseball aber tatsächlich nur der Ball, es wird nämlich sogar mehr geschlagen. "Ein ganz großer Unterschied ist der Wurf, den der Pitcher macht", erklärt Nationalteam-Trainer Robert Dewanger. "Wie der Name schon sagt, ist er langsam und kommt von unten. Der Sport wird dadurch offensiver und actionreicher, im Gegensatz zum Baseball gibt es fast keine 'Strikouts'." Die Chance, den Ball mit dem Schläger zu treffen, ist also ungleich höher.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren