Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Formel 1 in SpielbergZwei Siege - für Mercedes und für die Formel 1

Das Auftakt-Doppel in Spielberg ist Geschichte. Mercedes feierte zwei Siege, einmal mit Bottas, einmal mit Hamilton. Welche Schlüssel lässt das für die Saison zu?

FORMULA 1 - GP of Styria 2020
Mercedes feierte in Spielberg zwei Siege © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ XPB Images)
 

Das erste Grand-Prix-Doppel zum Saisonstart auf ein und derselben Strecke ist Geschichte. Es waren zwei Wochenenden voll Kurzweil. Mit spannenden Qualifyings inklusive einem Regenchaos. Mit zwei Rennen auf dem Red-Bull-Ring, die an Spannung – abgesehen von den fast gesetzten Siegern (Bottas, Hamilton) – kaum zu überbieten waren. Zwei Rennen auf einer Strecke, mit den gleichen Parametern, lassen doch Vergleiche zu. Und eventuell sogar Schlüsse für die gesamte Saison. Was darf man für die nächsten Rennen und für die WM erwarten?

Kommentare (2)

Kommentieren
Lodengrün
3
0
Lesenswert?

Und Herr Hamiliton

hat er erneut eine Trophäe erhalten, die er für so hässlich hält. Seine Rede vor Medienleuten vor gar nicht allzu langer Zeit.

scionescio
1
3
Lesenswert?

... er hat sich vor ein paar Jahren darüber geäußert, dass die Trophäen immer billiger und geschmackloser werden und das Holzdingens aus Österreich als Beispiel erwähnt ...

Über Geschmack lässt sich bekanntlich vortrefflich streiten, aber mit dem Gekrächze vom authentischen Bergbauernbub und der seltsamen Trophäe präsentiert sich die Steiermark mehr als hinterwäldlerische Gegend im Klischee der 50er Jahre und weniger als aufstrebender Ort von Innovation, Wissenschaft und Forschung - allein die holpertatschige Überreichung der Trophäen mit auf schwachbrüstigen Modellautos montierten Holzkisten („Roboter“) war eine Peinlichkeit ersten Ranges!