Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Keine UpdatesFerrari dämpft Erwartungen vor WM-Auftakt

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat die Erwartungen vor dem verspäteten Formel-1-Saisonstart gedämpft.

-
Hat Ferrari dieses Wochenende die Nase vorn? © AFP
 

"Wir wissen, dass wir im Moment nicht das schnellste Paket haben", sagte Mattia Binotto in einer Mitteilung am Dienstag. Demnach tritt das Werksteam am Wochenende in Spielberg mit einem Boliden an, der weitestgehend noch auf dem technischen Stand von den Tests im Februar in Barcelona ist.

"Unser Ziel ist es, dass die Updates beim dritten Rennen am 19. Juli auf dem Hungaroring eingeführt werden", sagte Binotto. Für die Doppelrennen in den kommenden beiden Wochen in der Steiermark kämen die technischen Verbesserungen aber noch zu früh. Nach den Testfahrten habe man sich noch einmal mit dem ganzen Auto beschäftigt und benötige nun mehr Zeit als zunächst gedacht, um die Probleme zu lösen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren