Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MotoGPDas verlorene Lachen des Marc Marquez

Marc Marquez sollte beim MotoGP-Auftakt in Katar am 28. März oder 4. April seine Comeback feiern. Von den Ärzten gab es grünes Licht. Und am Mittwoch testete er in Barcelona auf einer Honda RC213 seine Fitness.

Testlauf in Barcelona © 
 

Bei Repsol Honda geht man davon einmal aus, dass Marc Marquez bis zum Saisonauftakt in Katar wieder vollkommen hergestellt ist, alle Knochen, Sehnen, Muskel verheilt und gestärkt sind. Und der spanische Superstar der MotoGP wieder zu alter Form zurückgefunden hat bzw. knapp davor ist. Deshalb hat das Werksteam seinen Helden vorsichtshalber auf die Nennliste für das Losail-Doppel gesetzt und nicht Ersatzfahrer Stefan Bradl.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren