AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vandoorne und de VriesMit diesem Duo geht Mercedes in die Formel-E-Saison

Formel-1-Konstrukteursweltmeister Mercedes startet nächste Saison erstmals in der Formel E. Jetzt hat der Rennstall seine Fahrer präsentiert: Stoffel Vandoorne und Nyck de Vries.

© Daimler AG
 

Mercedes startet mit einem belgisch-niederländischen Fahrer-Duo in seine erste Saison in der vollelektrischen Rennserie Formel E. Teamchef Ian James lobte den ehemaligen Formel-1-Piloten Stoffel Vandoorne und den aktuellen Formel-2-Spitzenreiter Nyck de Vries als "starke, entwicklungsfähige Fahrer".

James erwähnte bei der Vorstellung des Wagens und der beiden Piloten am Mittwoch auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt/Main auch die 125 Jahre Erfahrung von Mercedes im Motorsport. "Aber wir wissen, dass die Formel E ganz anders ist als alle anderen Rennserien, in denen wir bislang angetreten sind."

Mercedes steigt ebenso wie Porsche in der neuen Saison neu ein. Zusammen mit Audi und BMW sind damit vier große deutsche Hersteller in der Elektrorennserie vertreten. Saisonauftakt in der Formel E ist am 22. und 23. November in Riad in Saudi Arabien.

"Die Formel E bringt die Begeisterung und Leidenschaft für den Rennsport in die Stadtzentren - das ist ein einzigartiges Konzept", sagte Motorsportchef Toto Wolff. Es gebe durch die Formel E die Möglichkeit, "eine junge Zielgruppe mit einem Interesse für die Zukunft der Mobilität direkt in den Innenstädten großer Metropolen anzusprechen", fügte der Wiener hinzu. "Gleichzeitig ist es eine fantastische Plattform, um sicherzustellen, dass das Nachhaltigkeitsprinzip auch diese Zielgruppe erreicht."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren