Sie liebt den Wettkampf und die Positionswechsel. Eisschnelllauf-Queen Vanessa Herzog startet am Freitag in den Niederlanden in ihre Europacup-Inlineskatingsaison. Trainer und Ehemann Tom Herzog spricht in diesem Zusammenhang von einem „Aufblühen“ seiner Vanessa. „Wir steigen in die vierte Etappe ein und ich kann es kaum abwarten. Ich starte in allen Disziplinen, von 100 Metern bis zum Halbmarathon. 40 Teilnehmerinnen sind auf der Langstrecke auf einmal Start, ist echt lässig“, freut sich Herzog „auf ein buntes Treiben“.