Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TriathlonKumhofer will zur Weltmeisterschaft nach Neuseeland

Simone Kumhofer aus Verditz gewann den Triathlon-Titel in der Mitteldistanz mit Streckenrekord.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kumhofer gewann die Triathlon-Staatsmeisterschaft in der Mitteldistanz © 
 

Der Weg zum Staatsmeistertitel war für Simone Kumhofer zum Großteil eine einsame Sache. In Obertrum am See fand der Triathlon auf der Mitteldistanz statt, da müssen die Aktiven 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen. Je länger das Rennen dauerte, je größer wurde der Vorsprung für die Kärntnerin, die für das Omni-Biotic Powerteam aus Graz an den Start geht. „Beim Laufen hatte ich acht Minuten Vorsprung, der bis zum Zieleinlauf auf knappe 13 Minuten anwuchs“, sagt die 37-Jährige. Die nach exakt 4:24:00 Stunden das Ziel erreichte. Platz zwei und drei gingen mit Gabriele Obmann (Athletik Club Donau Chemie St. Veit) und Lemuela Wutz (HSV Triathlon Kärnten) auch an zwei Kärntnerinnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren