Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lindwurm-KriteriumKAC Radclub holt Nachwuchsstars vor den Vorhang

Nach 20-jähriger Pause hat der Radclub KAC das Lindwurmkriterium in Klagenfurt wiederbelebt. Anstelle eines Mario Cipollini kämpften Nachwuchsfahrer um den Sieg.

Radfahrer
Viele Talente kämpften beim Lindwurmkriterium um den Sieg © Claudia Lepuch
 

"Wir wollen zeigen, wie attraktiv die Klagenfurter Innenstadt für Radfahrer ist", fasst Initiator Paco Wrolich, seines Zeichens Kärntner Landesradsport-Präsident, die Idee hinter dem Lindwurmkriterium zusammen. Dank des Nachwuchs-Rennens verwandelten sich die Straßen um den neuen Platz in Klagenfurt am Samstag in eine Rennstrecke. 150 Teilnehmer aus 25 Vereinen kämpften um jeden Millimeter. "Der Kärntner Nachwuchsradsport befindet sich in einer komfortablen Situation. Das Interesse ist groß und wir haben in allen Kategorien Leute in Spitzenpositionen", freut sich der ehemalige Radprofi.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren