AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

HandballBei Sieg winkt SC Ferlach die Tabellenführung

Der SC Ferlach empfängt am Freitag (19 Uhr) in der Handball-spusu-Liga Rekordmeister Bregenz.

Der SC Ferlach spielt heute zu Hause gegen Bregenz © GEPA pictures
 

Drei Punkte holte Ferlach aus den ersten beiden Spielen der Spusu-Liga. „Der Start ist geglückt“, schmunzelt Boss Walter Perkounig, der mit Spannung der Partie am Freitag (19 Uhr) gegen Bregenz entgegensieht. „In den vergangenen drei Jahren konnten wir sie zwar nur ein Mal schlagen. Die meisten Spiele waren aber sehr eng.“ Perkounig sieht seine Mannschaft durchaus auf Augenhöhe. „Die Vorarlberger sind körperlich robuster, wir können aber ein höheres Tempo gehen.“

Der Schlüssel zum Erfolg? „Wir müssen deren wurfgewaltige Aufbauspieler Josip Juric-Grgic und Vladko Mitkov in Schach halten.“ Einen Fixplatz bei Bregenz hat auch der Ex-Ferlacher Marian Klopcic. „Wir sind mit ihm immer wieder in Kontakt“, erzählt Perkounig. Der 27-Jährige ließ wissen, dass man in Bregenz die 26:27-Auftaktniederlage in Schwaz bereits verdaut hat.

Den Rosentalern steht bis auf Kapitän Dean Pomorisac der komplette Kader zur Verfügung. Also auch mit Rok Golcar, der in den ersten beiden Spielen nur wenig zum Einsatz kam. Perkounig: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit ihm vor einer großen Zuschauerkulisse punkten werden.“

Gewinnen die Ferlacher, sind sie bis Sonntag sogar Spitzenreiter. Auch Ferlachs Damen spielen daheim, Samstag (19) gegen Stockerau.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren