Fußball-Bundesligist Mattersburg ist seit ein paar Tagen um einen Kärntner reicher. Neben Goalie Tino Casali und Co-Trainer Thomas Höller wird nun auch der Klagenfurter Fabian Miesenböck im Dress der Burgenländer auflaufen. „Der Verein hat sich sehr um mich bemüht. Die Jungs haben einen coolen Charakter, bin gleich gut aufgenommen worden. Und sportlich ist klar, dass wir die Meistergruppe heuer knacken wollen.“ Der 26-Jährige feiert somit seine Premiere in der österreichischen Bundesliga. „Freu mich darauf.“ An seine Zeit bei Spartak Trnava denkt „Miese“ nach seinem Europa-League-Debüt inklusive Cup-Erfolg dennoch gern zurück.