Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Ironman Austria Thomas Höller: Von Überwindung, Grenzen ausloten und Strapazen

Ex-Fußballer und Mattersburg-Co-Trainer Thomas Höller (43) gibt vor dem Ironman in Klagenfurt Einblicke in seine Welt.

Mattersburg-Co-Trainer Thomas Höller steht sein insgesamt dritter Ironman bevor. Die größte Herausforderung war zu Beginn das Schwimmen
Mattersburg-Co-Trainer Thomas Höller steht sein insgesamt dritter Ironman bevor. Die größte Herausforderung war zu Beginn das Schwimmen © KK/Privat
 

Es traf ihn quasi unvorhergesehen, als Thomas Höller (DG-Tri-Team Gösselsdorf) an einem Montag aus der WAC-Akademie ging und sich kurzentschlossen beim Ironman-Village umsah. „Ich war dort und hab mir einfach ein Aktivierungsticket um 100 Euro gekauft. Dabei hatte ich weder ein Rad, noch konnte ich richtig schwimmen. Ein Jahr später, 2017, feierte ich in Klagenfurt meine Premiere in einer Zeit von 10:33 Stunden“, erzählt der Kärntner, der sich erneut in dieses Abenteuer stürzt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren