Fußball-RegionalligaDer „Architekt von Bad Gleichenberg“ macht Schluss

Kaum eine Person hat die TuS Bad Gleichenberg so geprägt wie Peter Hochleitner. Der 62-Jährige verkündete nun sein Karriereende als Fußball-Trainer und Funktionär.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bad Gleichenberg vs. Hartberg
Peter Hochleitner © (c) © Richard Purgstaller (Richard Purgstaller)
 

„Irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo man beginnt über das Ende nachzudenken. Während der Corona-Pause habe ich gemerkt, dass es ohne Fußball auch geht. Viele erkennen es nicht, wann der Zeitpunkt gekommen ist, um aufzuhören“, sagt Hochleitner und fügt hinzu: „So leicht legt man das nicht weg. Ich werde emotional sicher noch eine Zeit lang nachdenken.“ Gerne erinnert sich Peter Hochleitner an all die 50 Jahre zurück, in denen er zuerst als Spieler und später als Funktionär und Trainer den Bad Gleichenberger Fußball mitentwickelte. „Ich habe mit 18 Jahren bereits meine erste Mannschaft geführt. Da ich aber ein nicht so erfolgreicher Spieler war, habe ich damals nie die Chance bekommen, die UEFA-A-Lizenz zu machen. Mein Erfolgselement war sicher die Menschenführung“, sagt Hochleitner.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Kommentare (1)
ma12
1
2
Lesenswert?

schade

Danke Herr Hochleitner für Ihren tollen Einsatz für den Sportverein. Danke nochmals und alles Gute weiterhin!