Nach 2:5 gegen IsraelEigenfehler, mangelnde Effizienz und eine schwache Bank, aber Österreichs WM-Hoffnung lebt

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Das Positive vorweg: Die Chance, dass Österreich bei der WM 2022 mit dabei sein wird, ist weiter intakt. Denn David Alaba und Co. werden unabhängig von der Platzierung in der Gruppe F der WM-Qualifikation dank ihres Nations-League-Gruppensieges in Liga B im Play-off, das im März 2022 ausgetragen wird, mit dabei sein.

Kommentare (2)
vanhelsing
0
0
Lesenswert?

Herr Lorber!!!

Jantscher und Kara sind KEINE Ersatzspieler bei ihren Klubs!!

ellen64
0
0
Lesenswert?

@vanh…

Er schreibt ja auch: ….. bis auf JJ und Kara 👍😳😜