Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach 0:4 gegen DänemarkTrainerabgang im ÖFB-Nationalteam

Österreichs Fußball-Nationalteam hat mit dem 0:4 gegen Dänemark die höchste Heimniederlage in einem Pflichtspiel in der ÖFB-Historie kassiert. Für einen Trainer war es die letzte Partie.

Imre Szabics, Thomas Kristl und Franco Foda (von links)
Imre Szabics, Thomas Kristl und Franco Foda (von links) © APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

Letztlich chancenlos musste das österreichische Fußball-Nationalteam im dritten Spiel der WM-Qualifikation zu Hause gegen Dänemark eine herbe 0:4-Niederlage einstecken. Es handelt sich dabei um die höchste Heimpleite in einem Pflichtspiel in der ÖFB-Geschichte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren