Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

13 Stammspieler fehlenNationalteam: Nur ein Rumpfteam kam zum Training

Nur 13 Spieler plus zwei Torhüter versammelten sich am Montag in Klagenfurt zur ersten Übungssession für die bevorstehenden Länderspiele Österreichs gegen Griechenland, Nordirland und Rumänien.

Christoph Monschein beim Montagtraining © GEPA pictures
 

In Zeiten wie diesen ist Improvisationskunst gefragt. Franco Foda kann dies beim Länderspiel am Mittwoch im Klagenfurter Wörthersee-Stadion gegen Griechenland (20.30 Uhr) unter Beweis stellen, denn er muss auf zahlreiche Stammkräfte verzichten. 13 Spieler sind es mittlerweile, die dem Teamchef für diesen sogenannten Lehrgang mit insgesamt drei Partien - auf Griechenland folgen Nordirland in Belfast und Rumänien in Bukarest - nicht zur Verfügung stehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren