Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Norwegen - ÖsterreichErling Haaland hofft gegen ÖFB-Elf auf Premierentor

Norwegen wartet auf das erste Tor von Erling Haaland in der Fußball-Nationalmannschaft. Ausgerechnet gegen Österreich soll es soweit sein.

Erling Haaland
Erling Haaland © APA/AFP/Borussia Dortmund/JOEL K
 

Zwei Länderspiele hat Europas gefeierter Wunderstürmer wegen diverser Blessuren erst für sein Heimatland bestritten. Das dritte folgt am Freitag (20.45 Uhr/live ORF 1) zum Auftakt der Nations League in Oslo gegen das ÖFB-Team.

Erling Haaland fühlt sich bereit. Sein erster Treffer für die "Landslag" werde ein spezieller Moment sein, versicherte der 20-Jährige bei einem Pressetermin des norwegischen Verbandes. 80 Minuten lief er einem Tor im Teamdress bisher vergeblich hinterher. Teamchef Lars Lagerbäck lobte den Ausnahmekicker. Ob er gegen die Österreicher in der Startformation stehen wird, ließ er aber offen.

Lagerbäck hat im Sturmzentrum ein Luxusproblem. Neben Haaland und dem in den vergangenen Jahren gesetzten Premier-League-Angreifer Joshua King (Bournemouth) steht ihm mit Alexander Sörloth auch der Schützenkönig der türkischen Liga zur Verfügung. 24 Tore hat der 24-Jährige in 34 Ligaspielen für Trabzonspor erzielt. Auch im Nationalteam präsentierte er sich zuletzt treffsicher.

Zumindest einen, wenn nicht zwei der drei Angreifer wird Lagerbäck gegen Österreich auf die Bank setzen müssen. Die norwegische Presse hat sich bereits festgelegt. "Wenn Erling Braut Haaland gegen Österreich nicht von Beginn an spielt, vorausgesetzt er ist fit und frisch, muss Lars Lagerbäck ein anderes Team finden, das er trainieren kann", schrieb die Zeitung "Dagbladet".

Der Dortmund-Angreifer ist längst der Liebling der Nation. "Ich bin froh, dass wir drei gute Stürmer im Kader haben", sagte Haaland. "Wir haben großartige Jahre vor uns." In diversen Nachwuchsnationalteams hat der blonde Hüne bereits aufgezeigt. Bei der U20-WM im Vorjahr gelangen ihm gegen Honduras (12:0) unglaubliche neun Treffer in einem Spiel.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Happy to be back🦾

Ein Beitrag geteilt von Erling Braut Haaland (@erling.haaland) am

"Ich bin ein Stürmer und ich werde versuchen, Scorerpunkte für das Nationalteam zu holen", versprach Haaland. "Ich werde alles dafür tun, um Tore zu schießen." Wie er einen Premierentreffer vor leeren Rängen feiern würde, hat er sich noch nicht überlegt. "Es ist alles ein bisschen anders", sagte der Ex-Salzburger über die Corona-Situation. "Aber wenn ihr mich fragt, dann ist es wichtig, dass wir uns auf das Positive fokussieren."

Diese Eigenschaft, fast alles positiv zu sehen, hob auch Lagerbäck hervor. Rückschläge gab es für Haaland zuletzt ohnehin wenig. 28 Pflichtspieltoren für Salzburg folgten in der Vorsaison nach seinem Wintertransfer 16 weitere für Dortmund. "Es gibt wenige Spieler, die ich erlebt habe, die sich so schnell entwickelt haben wie Erling", meinte Lagerbäck.

Der 72-jährige Schwede, als Islands Teamchef bei der EM 2016 bereits Österreich-Schreck, betreut die Norweger seit Februar 2017. Nun soll er das Land auch zum ersten großen Turnier seit 20 Jahren führen. Am 8. Oktober und 12. November stehen die entscheidenden EM-Play-off-Spiele gegen Serbien und den Sieger aus Schottland gegen Israel an. So lange will Haaland mit seinem Premierentreffer aber nicht mehr warten.

 

Kommentare (1)

Kommentieren
elpuzo
1
0
Lesenswert?

tor

er wird nicht nur eines schiesen !!!!!