AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TestspielViele Tore zum Jubiläum: 3:3 zwischen Kapfenberg und Sturm

Im Rahmen der Jubiläumsfeier des Kapfenberger SV trafen die Falken auf den SK Sturm. Das Freundschaftsspiel im Franz-Fekete-Stadion endete 3:3.

Thorsten Röcher (links) war als Torschütze erfolgreich
Thorsten Röcher (links) war als Torschütze erfolgreich © GEPA pictures
 

In Kapfenberg wird heute ein "Hunderter" gefeiert. Der Kapfenberger SV feiert sein rundes Jubiläum, schon seit den Mittagsstunden ist das Franz-Fekete-Stadion in der Stahlstadt Schauplatz der Feierlichkeiten.

Einer der Höhepunkte war das Testspiel der Falken gegen den SK Sturm. Das freundschaftliche Steirerderby endete nach Toren von Ivo Kralj (9.), David Sencar (30.), Levan Eloshvili (54.) bzw. Philipp Hosiner (18.), Thorsten Röcher (21.) und Emanuel Sakic (62.) mit einem 3:3-Unentschieden.

"Wir freuen uns über das 3:3, das ist eine coole Sache. Es gibt keinen Verlierer, das ist toll für dieses Fest", sagte Kapfenberg-Trainer Kurt Russ nach dem Schlusspiff.

Für Sturm-Trainer Nestor El Maestro war das Duell gegen die Falken "etwas mehr als ein Training, aber weniger als ein richtiges Spiel. Ich habe aber meine Eindrücke gesammelt", sagte er.

Das Spiel zum Nachsehen:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

vpower
10
16
Lesenswert?

3 zu 3

Heute hat man gesehen, dass Sturm mit diesem Kader in der 2. Liga gut mithalten könnte.

Antworten
Christian Hubinger
2
3
Lesenswert?

Nur die hoffnungslosesten Optimisten

drücken an dieser Stelle "Daumen runter".

Antworten
Carlo62
5
13
Lesenswert?

Abwehrverhalten auf Schülerliganiveau!

Ich hoffe, das war heute nur den hohen Temperaturen geschuldet, ansonsten sehe ich schwarz und nicht Schwarz/Weiss

Antworten