AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TransferVastic zieht es nach Deutschland

Der deutsche Fußball ist einen österreichischen Legionär reicher. Toni Vastic wagt abermals den Sprung ins Ausland und wechselt zum VfR Aalen. Der 26-jährige Angreifer unterschreibt einen Einjahres-Vertrag.

Toni Vastic
Toni Vastic wird in Zukunft für Aalen auf Torejagd gehen © APA/ALOIS FURTNER
 

Toni Vastic verlässt die Young Violets in Richtung Aalen. Der Sohn des ehemaligen Sturmkickers Ivica Vastic geht ablösefrei zum deutschen Viertligisten. „Toni Vastic ist technisch gut ausgebildet und verfügt über ein gutes Tempo sowie Kopfballspiel. Seine Fähigkeiten werden uns auf jeden Fall weiterbringen“, beschreibt VfR-Trainer Roland Seitz seinen Neuzugang.

Nach Stationen in Nachwuchsmannschaften vom SK Sturm, LASK Linz und Blackburn Rovers kam Vastic bei der Nachwuchsmannschaft der Wiener Austria unter. Seinen ersten Profivertrag unterschrieb der Stürmer im Jahr 2011 bei der zweiten Mannschaft vom großen FC Bayern München, konnte sich aber beim deutschen Rekordmeister nie  durchsetzen.

Insgesamt absolvierte Vastic  74 Spiele in der österreichischen Bundesliga in denen er für die Admira und den SV Ried acht Treffer erzielen konnte. Für heimische Junioren-Nationalmannschaften erzielte Vastic ebenfalls acht Tore.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.