AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aus IngolstadtThorsten Röcher ist wieder bei Sturm Graz

Thorsten Röcher wechselt nach nur einem Jahr zurück zu Sturm Graz. Der Linksfuß kommt vorerst leihweise vom deutschen Zweitliga-Absteiger Ingolstadt nach Graz.

Thorsten Röcher
Thorsten Röcher © (c) GEPA pictures/ David Rodriguez
 

Thorsten Röcher spielt wieder für Sturm Graz. Nach einem unglücklichen Jahr bei Ingolstadt in der Zweiten Deutschen Bundesliga wechselt der 28-jährige Linksfuß zurück an die Mur - vorerst auf Leihbasis, aber mit Kaufoption.

Geschäftsführer Sport Günter Kreissl zeigt sich hocherfreut über den Transfer: "Über die sportlichen Qualitäten von Thorsten muss ich nicht viele Worte verlieren. Die 25 Scorerpunkte der Saison 17/18 sagen genug über die Leistungsfähigkeit eines Spielers aus. Natürlich bin ich sehr erfreut, dass er sich nun zum zweiten Mal ausdrücklich für den SK Sturm entschieden hat. Darüber hinaus bin ich voller Zuversicht, dass er alles unternehmen wird, um dort anzuschließen, wo er vor einem Jahr in Graz aufgehört hat."

Und auch Röcher selbst ist zufrieden: "Ich kann es kaum erwarten, das erste Mal hier in Messendorf zu trainieren und dann vor unseren tollen Fans aufzulaufen. Wir müssen wieder eine Einheit werden, wie es vor einem Jahr war.".

Trainer Nestor El Maestro sagt über seinen neuen Offensivspieler: "Thorsten ist ein technisch versierter und charakterstarker Spieler. Er bringt außerdem Torgefahr, egal ob als Torschütze oder Assist-Geber, mit. Ich freue mich ihn zumindest in der kommenden Saison in unserer Mannschaft zu haben."

Röcher spielte bereits in der so erfolgreichen Saison 2017/18 für Sturm, wurde mit den Grazern Vizemeister und Cupsieger. In 37 Partien für Sturm - bewerbsübergreifend - erzielte der Burgenländer acht Tore und bereitete 17 weitere vor. Vor allem mit seiner Schnelligkeit und seinem Zug zum Tor bereitete er seinen Gegenspielern Schwierigkeiten.

Eigenschaften, die in Deutschland nicht genug geschätzt wurden. Bei Zweitliga-Absteiger Ingolstadt kam Röcher nur in 18 Partien zum Einsatz. Trainerwechsel machten es für Röcher schwer, in Ingolstadt Fuß zu fassen. Jetzt ist der 28-Jährige wieder dorthin zurückgekehrt, wo er die größten Erfolge gefeiert hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ellen64
1
5
Lesenswert?

Do san zwa Fochleit am Schreiben:

Da Hubi und Mira👍👍
Bist du Moped👍👍 stoak💪🏻💪🏻

Antworten
36020b0a2c8e7b930d639adf2b62ccc5
14
1
Lesenswert?

Und wenn Kreissl nichts mehr einfällt -

- dann holt er alte Sturmspieler wieder zurück.... wie gesagt - unter Kreissl ist jeder bezahlte Eintrittseuro - einer zu viel.

Antworten
Miraculix11
27
11
Lesenswert?

Wennst für einen deutschen Zweitliga-Absteiger nicht gut genug bist

kannst ja zu Sturm kommen. Dort wird er sicher Stammspieler. Wahrscheinlich zu Recht weil die anderen noch schlechter sind.

Antworten
Kreatonaton
4
11
Lesenswert?

Roter Gfrast,

Da gehts ned um die 2. Liga also schleich dich! Willkommen daheim Torsten!

Antworten
ellen64
3
12
Lesenswert?

@miraculix

Kipferl du 💋💋

Antworten
Miraculix11
15
7
Lesenswert?

Das Kipferl fragt Dich etwas

Warum kam Röcher nur in 18 Partien zum Einsatz. Bei einem Zweitliga-Absteiger?

Antworten
ellen64
4
8
Lesenswert?

Antwort:

Wenn du die deutsche 1. und 2. Liga ein wenig kennst und verfolgst, dann weißt du es!

Antworten
Miraculix11
4
3
Lesenswert?

Ok Ellen

Die zweite deutsche Liga spielt besser als Surm. Genau das meinte ich.

Antworten
ellen64
2
3
Lesenswert?

Wenn’s dich glücklich macht?

Darum geht’s in diesem Fall aber nicht!
Hast schon 1x von persönlichen Empfindungen gehört?

Antworten
Miraculix11
1
2
Lesenswert?

Meine persönlichen Empfindungen...

...waren schon im Vorjahr so dass ich auf das Abo verzichtet habe. Heuer ebenfalls.

Antworten
ellen64
5
22
Lesenswert?

♥️♥️WELCOME♥️♥️

Perfedo!

Antworten