Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sturm/GAK"Notoperation": Neuer Rasen in Liebenau

Im Süden des Stadions in Liebenau wird ein neuer Rasen verlegt, damit Sturm und GAK ihre nächsten Spiele nicht in einem Ausweichstadion bestreiten müssen.

© kk
 

Aufregung um den Rasen in Liebenau: Das "Grün" in Graz präsentierte sich zuletzt von derart schlechter Seite, dass heute vom Senat 3 und einem Vertreter der Bundesliga das Spielfeld in Augenschein genommen wurde. Im schlimmsten Fall müssten nämlich sowohl Sturm als auch der GAK ihre nächsten Heimspiele in einem Ausweichstadion absolvieren - davon gehen die Verantwortlichen beider Vereine freilich nicht aus.

Kommentare (5)

Kommentieren
Carlo62
17
11
Lesenswert?

Bevor der Rasen saniert wird...

...sollten die Kicker vom GAK einmal lernen, wie man Schuhe reinigt.

ErwinScheriau
2
0
Lesenswert?

Sorry

Da haben sich ein paar Tippfehler eingeschlichen.

ErwinScheriau
3
2
Lesenswert?

Und der WAC?

Wi würde denn im Fall der Fälle der WAC seine EL Spiele bestreiten?Und

5eb7da484beaee2a044a78a3cf8d3a1e
1
9
Lesenswert?

Blöd, wenn man Bäume im Stadion

pflanzt...

ErwinScheriau
1
5
Lesenswert?

Ja eh.

Ja eh, ich meinte, nachdem jetzt der WAC in Graz spielt, was machen die im Notfall, wenn die Stadionlizenz entzogen wird.