Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Horn - Austria KlagenfurtBlitz, Donner und Hagel führten in Horn zum Spielabbruch

Das Spiel von Austria Klagenfurt in Horn musste zur Pause beim Stand von 2:2 zur Pause abgebrochen werden. Neuer Termin: Dienstag, 14. Juli.

© (c) GEPA pictures/ Walter Luger
 

0:1 durch Cheukoua

Horn erwischte den besseren Start. Filip Faletar, der vergangenen Sommer beim WAC auf Probe lief, brachte einen Eckball zur Mitte. Austria-Verteidiger Maximiliano Moreira leitete die Kugel unglücklich weiter. Bei der zweiten Stange stand Michael Cheukoua frei und traf zum 0:1 (4.).

1:1 durch Markoutz

Jetzt war die Austria wach und übernahm das Kommando. Moreira flankte in den Strafraum, Darijo Pecirep legte mit der Brust ideal ab auf Oliver Markoutz. Der Austria-Torjäger nahm aus zirka elf Metern Maß und traf flach ins rechte Eck zum 1:1 (22.).

1:2 durch Patrick

Sehr ärgerlich die Situation vor dem 1:2. Pecirep wird gefoult, Schiri Spurny ließ weiterspielen. Horn machte das Spiel schnell, Cheukoua spielte einen Stanglpass in den Strafraum. Der Brasilianer Patrick wird von der Austria-Abwehr sträflich alleine gelassen und trifft zum 1:2 (29.).

2:2 durch Markoutz

Kurz vor der Pause spielte Markoutz einen idealen Pass auf Julian Haacke, der im Strafraum von den Beinen geholt wurde. Schiri Spurny zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Markoutz trat an und verwertete sicher - 2:2 (39.).

Regen, Hagel, Blitz und Donner in Horn Foto © (c) GEPA pictures/ Walter Luger

Das Spiel wurde abgebrochen

Zur Pause stand es 2:2. Weil strömender Regen einsetzte, verlängerte Schiri Spurny die Pause zwei Mal um eine Vietelstunde, um dann die Partie doch abzubrechen. "Es blieb uns keine andere Möglichkeit", sagte Spurny.

Das Spiel wird am Dienstag, 14. Juli, nachgetragen.

Horn - Austria Klagenfurt beim Stand von 2:2 abgebrochen

Tore: Cheukoua (4.), Patrick (29.) bzw. Markoutz (22., 39./Elfmeter).

Austria: Pelko; Freissegger, Gkezos, Saravanja, Moreira; von Haacke, Rusek, Aydin, Hütter; Pecirep, Markoutz.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren