AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Europa LeagueWAC-Gegner: Das ist Istanbul Basakshehir

Der WAC trifft in der Gruppe J der Europa League auf AS Roma, Borussia Mönchengladbach und Istanbul Basksehir. Hier gibt es alle Infos zum Zweiten der türkischen Meisterschaft der Saison 2018/19.

Basaksehir spielt in der Europa-League-Gruppenphase gegen den WAC © (c) AP (Lefteris Pitarakis)
 

Başakşehir ist ein türkischer Fußballverein aus dem Istanbuler Stadtteil Başakşehir. Der Klub gilt als Lieblingsverein des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Istanbul Basaksehir beendete die türkische Meisterschaft mit 67 Punkten aus 34 Spielen auf Platz 2 und durfte daher in die Qualifikation für die Champions League. Dort scheiterten sie nach zwei Niederlagen gegen Olympiacos Piräus (0:1 und 0:2) und wechselten in die Europa-League-Gruppenphase.

Gründungsjahr: 1990

Vereinsfarben: orange -weiß - schwarz

Adresse: Maslak Mah. Bilim Sok. Sun Plaza, 34270 Sarıyer/İstanbul (Einwohner: 13.854.740), Türkei

www.ibfk.com.tr

Erfolge: ---

aktueller Marktwert: 57,60 Mio.
Zum Vergleich: WAC 10,20 Mio.

Stars: Gael Clichy (FRA, LV, 2,5 Mio.), Edin Visca (BIH, RM, 12 Mio.), Eljero Elia (NED, LF, 1 Mio.), Irfan Can Kahveci (TÜR, ZM, 7 Mio.), Robinho (BRA, ST, 1,25 Mio.)

Nennenswerte Spieler mit weniger Einsatzminuten: Demba Ba (SEN, ST, 1 Mio.), Arda Turan (TÜR, ZOM, 1 Mio.), Frederik Gulbrandsen (NOR, ST, 4 Mio., von RB Salzburg ablösefrei gekommen)

Trainer: Okan Buruk, 4-2-3-1, trainierte bisher hauptsächlich Vereine mit wenig Budget, die zum (unteren) Mittelfeld gehört haben.

Stadion: 3. İstanbul Başakşehir Fatih Terim

Weg in die Gruppenphase 2019/20: Zwei Niederlagen gegen Olympiacos Piräus in der 3. Quali-Runde für die Champions League über den Nicht-Meister-Weg

Spiele gegen österreichische Klubs im Europacup: ---

Bekannte ehemalige Spieler: Pierre Webo, Gökhan Ünal, Emre Belözoglu, Emanuel Adebayor

Bekannte ehemalige Trainer: Abdullah Avci

Zuletzt im Europacup: 17/18

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren