AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hartberg - Altach"Wir sind nicht dumm und können auch alle rechnen"

Sechs Punkte Vorsprung und die bessere Tordifferenz - Hartberg geht als Favorit in den Kampf um das Meister-Play-off. Die Hartberger sind aber gut beraten in den nächsten drei Runden fett zu punkten, die Auslosung wird nicht leichter.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Andreas Lienhart
Andreas Lienhart © GEPA pictures
 

Es sind drei richtungsweisende Spiele, die auf Hartberg warten. Heute zu Hause gegen Altach, in zwei Wochen zu Hause gegen St. Pölten. Und dazwischen gegen die Wiener Austria - aktuell der härteste Konkurrent um den sechsten Tabellenplatz und das Meister-Play-off nach dem Grunddurchgang. Acht Runden sind noch zu spielen, sechs Punkte sind die Hartberger vor den Wienern - inklusive klar besserem Torverhältnis. Gegen drei Gegner, die aktuell hinter den Hartbergern liegen, soll es Punkte rascheln - die Auslosung wird danach nicht einfacher: Salzburg (14.12.), WAC (15.2.), Rapid (22.2.) und LASK (29.2.) warten bevor zu Hause gegen die WSG Tirol der Grunddurchgang zu Ende geht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren