Interesse aus den USAZieht es Sturms Jakob Jantscher in die MLS?

Laut eines Berichts des "Kurier" hat Jakob Jantscher vom SK Sturm in der US-amerikanischen Major League Soccer Interesse geweckt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - BL, A.Klagenfurt vs Sturm
Jakob Jantscher macht bei Sturm eine gute Figur © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Matic Klansek)
 

Mit 15 Toren und 14 Assists war Jakob Jantscher im Herbst die Lebensversicherung des SK Sturm. Der 32-Jährige blühte in dieser Saison so richtig auf und könnte laut Medienberichten Interesse aus dem Ausland geweckt haben.

Kommentare (2)
Geom38
1
5
Lesenswert?

Vor Sommer dürfte das überhaupt kein Thema sein

Danach wär's verständlich, nachdem's sicher um eine Menge Geld geht. Mittlerweile hätte der Verein dann genügend Zeit um sich am Markt neu zu orientieren. Weil dass dann auch Yeboah nicht mehr bleiben wird, kann man auch schon prophezeien. Umso wichtiger wäre dann halt ein fixer internationaler Gruppenplatz für nächste Saison, weniger wegen der zusätzlichen Einnahmen, aber als Perspektive für zwingend notwendige Verstärkungen, die da in ziemlich große Fußstapfen treten müssten. Schließlich soll die Mannschaft sukzessive stärker werden, nicht schwächer.

melahide
0
6
Lesenswert?

Diese Saison

ist ein bisschen untertrieben. Letztes Jahr/Saison war er auch schon DIE Stütze in der Mannschaft. Hätt ich mir echt nicht gedacht, dass er unter Ilzer so sehr aufblüht und freut mich auch sehr. Ich denke auch, dass ihm das System und die Spielweise relativ viel spaß macht. Ob man da ein neues Abenteuer eingeht, wird er sich wohl gut überlegen ...