Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Europacup-RückkehrIn der Stunde des Triumphs darf der SK Sturm die Fehler aus der Vergangenheit nicht wiederholen

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Es ist noch kein Jahr her, da lagen beim SK Sturm die Nerven blank. Neun Niederlagen aus zehn Spielen in der Meistergruppe spiegelten auf dem Rasen eine katastrophale Fehlerkette in Personalfragen wider. Ein radikaler Umbau im Spieler-, Trainer- und Managementbereich folgten. Ausgerufen wurde ein Dreijahresplan. In dieser Zeit wäre geplant gewesen, dass die Schwarz-Weißen wieder zurück im Konzert von Österreichs Großen sind.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren