AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Strittiger ElfmeterDas Goldtor des TSV Hartberg sorgte für reichlich Aufregung

Der TSV Hartberg feierte vor exakt 5024 Zuschauern einen 1:0-Erfolg über Sturm und überholte damit die Grazer in der Tabelle. Dario Tadic sorgte mit einem Elfmetertor für die Entscheidung in dieser Partie.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FUSSBALL: TIPICO-BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: TSV PROLACTAL HARTBERG - SK PUNTIGAMER STURM GRAZ
Lema (links) und Sakic nehmen Rakowitz in die Zange © APA/EXPA/DOMINIK ANGERER
 

Ich will den Hartbergern nichts wegnehmen und sie sollen und dürfen sich freuen. Aber das war ein ziemlich langweiliges Spiel“, analysierte Sturm-Trainer Nestor El Maestro die erste Saisonniederlage trocken. Der 1:0-Sieg der Oststeirer über Sturm hatte wahrlich kaum große Torchancen zu bieten, lediglich Michael John Lema und Jodel Dossou hätten in der ersten Hälfte jeweils für ihr Team treffen können – wenn nicht sogar müssen. „Das Spiel war sehr ausgeglichen“, sagte Hartberg-Trainer Markus Schopp. „Nach drei Spielen zwei Siege zu haben, ist eine angenehme Bilanz. Aber wir haben noch viel Luft nach oben.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.