Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Österreichischer Fußball-CupKärntner Bundesligisten überlassen nichts dem Zufall

RZ Pellets WAC und Austria Klagenfurt bekommen es in ihren Saison-Pflichtspielen mit Vereinen aus der Regionalliga Ost zu tun. Die Vorbereitung auf doe Matches läuft bei beiden Kärntner Klubs ab, als ginge es um Bundesliga-Punkte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
WAC-Trainer Robin Dutt hat bereits den ersten Gegner, Wr. Neustadt, ganz genau im Blick. © APA/HANS PUNZ
 

Sowohl der RZ Pellets WAC, wie auch Bundesliga-Aufsteiger Austria Klagenfurt bekommen es in der 1. Runde des ÖFB-Cups mit Klubs aus der Regionalliga Ost zu tun. Die Wolfsberger treffen am Freitag um 19.30 Uhr auswärts auf den Wr. Sportclub, die „Violetten“ am Samstag um 19 Uhr auswärts auf Wr. Neustadt. Beide Kärntner Klubs haben ein gemeinsames Ziel – den Aufstieg in die nächste Runde. Um den zu schaffen, überlassen sie nichts dem Zufall, die Trainer bereiten ihre Mannschaften auf die Partien so vor, als ginge es um Bundesliga-Punkte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren