Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Deutsche BundesligaFrüherer Rapid-Coach leitete Schalke-Training

Der einstige Rapid-Trainer Mike Büskens betreut nach der Entlassung von Christian Gross vorerst Schalke 04.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mike Büskens © (c) Revierfoto (Roy Gilbert / Revierfoto / Pool)
 

Der ehemalige Rapid-Coach Mike Büskens und Onur Cinel haben nach der Entlassung des Schweizers Christian Gross das erste Training des schwer abstiegsgefährdeten deutschen Bundesligisten Schalke 04 geleitet. Unter der Regie des 52-jährigen ehemaligen Schalker Spielers Büskens und des bisherigen Assistenztrainers Cinel starteten die Profis in die Vorbereitung für die Freitagspartie gegen den Vorletzten Mainz.

Ob Büskens, der von Juni bis November 2016 in Hütteldorf arbeitete, bei dieser wichtigen Partie oder gar bis zum Saisonende als Interimscoach auf der Bank sitzen wird, ließ der Klub der Österreicher Alessandro Schöpf und Michael Langer in seiner Mitteilung auf Twitter offen. Büskens hatte dem Verein bereits zweimal in ähnlicher Funktion Hilfe geleistet. Eigentlich soll der Düsseldorfer an der Kaderplanung für die kommende Saison mitarbeiten.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren