AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Salzburgs ToptalentHaaland schon jetzt besser als Messi und Ronaldo

Sieben Tore in seinen ersten vier Champions-League-Spielen - damit stiehlt Erling Haaland sogar den besten Fußballern der Welt die Show.

SOCCER - UEFA CL, Napoli vs RBS
Erling Haarland © GEPA pictures
 

Erling Braut Haaland ist ein Supertalent. Und obwohl der 19-jährige Norweger bei Red Bull Salzburg noch bis 2022 einen Vertrag hat, wird er wohl nicht mehr lange zu halten sein. Real Madrid, Juventus, Dortmund, Manchester United und andere Großklubs sollen hinter dem 1,91 Meter großen Blondschopf her sein.

Kein Wunder, liefert Haaland doch einen Spitzenwert nach dem anderen: In Österreich feierte er bisher 16 Tore in Liga und Cup in nur 13 Spielen, dazu servierte der Skandinavier sechs Assists. Und auch auf der großen Fußballbühne, der Champions League, brauchte er keine Anlaufzeit. Das Startspiel gegen Genk (6:2) entscheidet Haaland mit einem Hattrick im Alleingang. Gegen Liverpool (3:4) trifft er wieder. Beim Heimspiel gegen Napoli (2:3) schnürt er einen Doppelpack.

Und auch am Dienstag beim Gastspiel in der italienischen Metropole schlägt der "Norsker" erneut zu: Sein Elfmetertor sichert Salzburg immerhin einen Punkt (1:1). Bemerkenswert: So schnell hat noch keiner vor ihm sieben Tore in der Königsklasse erzielt. Zum Vergleich: Lionel Messi benötigte 18 Spiele für seine ersten sieben CL-Treffer, Cristiano Ronaldo gar 33.

Kommentare (5)

Kommentieren
selbstdenker70
2
8
Lesenswert?

...

Wenn er jetzt schon wechselt, ist er mit 25 verheizt und sitzt auf der Bank...wie die meisten "Super Talente ". In Österreich ist er ein Star, in einem internationalen Großklub der 3. Zwerg von links. Zwei Spiele ohne Tore, er sitzt draußen und die Medien zerreißen ihn auch. Darum, nicht wechseln und einmal solide wachsen, der Rest kommt dann von selber oder auch nicht. Ein Formhoch ist noch lange kein Ausnahmetalent...

Antworten
Lodengrün
1
6
Lesenswert?

Er ist ein Riesentalent

und damit hat es sich. Messi und Ronaldo sind in die Jahre gekommen. Wäre schön wenn ein derartiger Spieler nachkommen würde. Aber dafür braucht es noch sehr viel. Träumen kann er aber auch wir.

Antworten
Rick Deckard
0
9
Lesenswert?

Auf jeden Fall wird das der teuerste, lukrativste Transfer,

den ein österreichischer Klub je gemacht hat!

Antworten
Hazel15
4
9
Lesenswert?

Haarland

Was soll der Schwachsinn. Hat man gestern gesehen. War bis zur Auswechslung (außer dem Elfer) unscheinbar. Der wird nie und nimmer ein Messi oder Ronaldo, dazu gehört halt ein bischen mehr. Und Topclubs soll, mit Betonung aus sollen schon....Nur zur Erinnerung an Soriano, einstiger "Torjäger" von Salzburg, als bester Stürmer in Europa gehandelt , wo sich Topclubs nur so reisen würden aber nur, und was wurde daraus.

Antworten
einmischer
1
9
Lesenswert?

besser als Messi und Ronaldo

jaja...…………...

Antworten