AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Champions LeagueIrre Tor-Partie an der Stamford Bridge

Ajax Amsterdam führte bei Chelsea bereits 4:1, musste sich am Ende aber mit einem Remis begnügen.

Chelsea durfte am Ende noch über ein 4:4 jubeln © AP
 

Dieser Abend wird den Fans des FC Chelsea noch lange in Erinnerung bleiben. In der Champions League hatte man Ajax Amsterdam zu Gast und die Niederländer legen eine fulminante Partie hin. Zumindest zu Beginn. Bereits in der zweiten Minute profitieren die "Oranjes" beim 1:0 noch von einem Eigentor von Abraham. Nur eine Minute später hingegen der Ausgleich: Jorginho verwandelt einen Elfer nach Foul an Pulisic.

In der 20. Minute erhöht Promes per Kopf zum 2:1 für die Gäste. Und dann wird es verrückt: Ziyech haut einen Freistoß fast von der Eckfahne aus an den linken Innenpfosten. Der Ball prallt Chelsea-Keeper Kepa mitten ins Gesicht und von ins Netz (35.). Eigentor! Nach dem Seitenwechsel gehen die niederländischen Festspiele zuerst noch weiter - Van de Beek trifft in der 55. Minute zum 4:1. Die Vorentscheidung?

Mitnichten! Azpilicueta trifft für Chelsea (63.) – allerdings stark abseitsverdächtig. Danach die nächste verrückte Szene in diesem Spiel: Blind (Foul an Abraham) und Veltman (Handspiel) müssen beide mit der Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche, zudem gibt es Elfmeter für Chelsea wegen des Handspiels. Jorginho verwandelt zum zweiten Mal vom "Punkt" - es steht nur noch 3:4 (71.).

Mit zwei Mann mehr drücken die Engländer nun auf den Ausgleich und werden auch in der 74. Minute belohnt - Reece James trifft zum 4:4! Das Team aus London jubelt später gar noch über das vermeintliche 5:4, doch der Treffer von Azpilicueta wird nach Befragung des VAR wegen Handspiels nicht gegeben.

Es bleibt beim 4:4. Weil Valencia gegen Lille 4:1 gewann, sind die Spanier, Chelsea und Ajax in der Gruppe H mit jeweils sieben Punkten gleichauf. Spannung pur also vor den letzten beiden Spieltagen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.