Transfers im ÜberblickValentino Lazaro wechselt leihweise zu Benfica Lissabon

Teilweise bis Mitternacht dreht sich in Fußball-Europa noch das Transferkarussell. Hier halten wir Sie über die wichtigsten Ereignisse auf dem Laufenden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 
19:19 Uhr - Real verstärkte sich mit 18-jährigem Franzosen
 
Spaniens Topclub Real Madrid hat kurz vor Ende der Transferzeit den französischen Mittelfeldspieler Eduardo Camavinga verpflichtet. Der 18-jährige Nationalteamakteur unterzeichnete beim Arbeitgeber von ÖFB-Star David Alaba einen Sechsjahresvertrag. Stade Rennes soll für den Wechsel Medienberichten zufolge rund 30 Millionen Euro kassiert haben. Camavinga debütierte in der Ligue 1 mit 16 Jahren, 4 Monaten und 27 Tagen.
 
18:50 Uhr - RB Leipzig verpflichtet Barca-Talent
 
Der deutsche Bundesligist RB Leipzig hat Ilaix Moriba vom FC Barcelona verpflichtet. Das gab der Vizemeister am Dienstag kurz nach Schließung des Transferfensters in Deutschland (18 Uhr) bekannt. Der 18-Jährige erhielt bei den Sachsen einen Vertrag bis Sommer 2026. Dem Vernehmen nach muss RB rund 15 Millionen Euro Ablöse an die Katalanen zahlen. Diese Summe soll der Champions-League-Teilnehmer auch mit dem Wechsel von RB-Kapitän Marcel Sabitzer zum FC Bayern München eingenommen haben.
 
 
17:19 Uhr - Rapid holte Ballo leihweise von Chelsea
 
Rapid kann ab sofort auf die Dienste von Thierno Ballo setzen. Der 19-jährige Offensivspieler wechselte leihweise für ein Jahr vom englischen Topclub Chelsea zu den Hütteldorfern. Kaufoption besitzt der Fußball-Bundesligist keine. Ballo brachte es seit Sommer 2018 in drei Saisonen im Nachwuchs der Londoner auf 76 Pflichtspiele. Dabei gelangen ihm auch 18 Tore und 10 Assists.
 
17:02 Uhr - Hartberg verliert Luckeneder und holt Steinwender

LASK wurde heute noch einmal tätig und holte Hartbergs Felix Luckeneder zurück. Der 27-Jährige war insgesamt drei Jahre - zunächst für Altach, dann für Hartberg - für Bundesliga-Konkurrenten tätig. Nun erhielt Luckeneder bei den Athletikern einen Dreijahresvertrag bis 2024. Hartberg reagierte darauf und verpflichtete Michael Steinwender als neuen Innenverteidiger. Der 21-jährige Burgenländer kam im Sommer 2020 vom SV Mattersburg zum SKN St. Pölten und war dort sofort Stammspieler. Auch er unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis 2024. "Er hat sich trotz seines jungen Alters bereits zu einem Stammspieler in der Bundesliga entwickelt und ist durch seine Größe ein absoluter Gewinn für unsere Abwehr", sagte TSV-Obmann Erich Korherr über den 1,90-Meter-Mann.
 
 
16:40 Uhr - Austria holte Torhüter Wedl
 
Die Wiener Austria hat mit Lukas Wedl einen weiteren Torhüter unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige kommt von Zweitligist Wacker Innsbruck zum Bundesligisten, wie dieser am Dienstag vermeldete. Wedl war bei Wacker zuletzt nur noch die Nummer drei in der Torhüter-Hierarchie. Für die Tiroler spielte der Niederösterreicher seit achteinhalb Jahren, für das A-Team kam er dabei auf 45 Einsätze in der 2. Liga und im ÖFB-Cup. Laut Austria-Sportdirektor Manuel Ortlechner habe man Wedl "schon länger auf dem Radar" gehabt. Bei den Violetten befinden hinter Patrick Pentz auch noch Ammar Helac und Mirko Kos im Torhüter-Aufgebot. Bei den Young Violets spielte in dieser Saison auch Mathias Gindl.
 
16:39 Uhr - Lazaro fixierte Wechsel zu Lissabons Großclub Benfica
 
Mit Valentino Lazaro hat Österreich nun auch einen Legionär in der sechstgrößten europäischen Liga. Der österreichische Internationale fixierte am Dienstag seinen Wechsel zu Benfica Lissabon. Die "Adler" aus der Hauptstadt liehen den Flügelspieler für ein Jahr von Inter Mailand aus, wie sie bekannt gaben. Laut portugiesischen Medienberichten hat Benfica auch eine Kaufoption ausgehandelt, die bei 7,5 Millionen Euro liegen soll.
 
Für Lazaro gehen die Wanderjahre durch Europas Topligen damit weiter. Der 25-Jährige war von Inter in der vergangenen Saison bereits an Borussia Mönchengladbach verliehen gewesen, davor war er ebenfalls auf Leihbasis für Newcastle in der Premier League tätig. Bei den Mailändern steht Lazaro noch bis 2024 unter Vertrag. Zuletzt durfte er bei Italiens Meister aber offenbar nicht mehr am Mannschaftstraining teilnehmen. Ein neuerliches Leih-Engagement hatte sich angebahnt, ein Wechsel zu Benfica war seit Wochen im Gespräch.

14:49 Uhr - Liverpool verlängert mit Kapitän Henderson

Liverpool hat den Vertrag mit seinem langjährigen Kapitän Jordan Henderson langfristig verlängert. Das gab der Premier-League-Club am Dienstag bekannt. Zur genauen Länge der Vertragsdauer machte Liverpool wie üblich keine Angabe, laut Medienberichten unterschrieb Henderson bis 2025. Der 31-Jährige spielt bereits seit zehn Jahren für die Reds. Der Mittelfeldspieler gewann mit dem Team u.a. 2020 die Meisterschaft und 2019 die Champions League.

14:02 Uhr - Ronaldo-Wechsel endgültig fixiert

Juventus Turin hat Cristiano Ronaldo endgültig verabschiedet und sich mit Manchester United auf eine Ablöse für den portugiesischen Weltstar geeinigt. Wie der italienische Fußball-Rekordmeister am Dienstag mitteilte, zahlen die Engländer 15 Millionen Euro für den 36-Jährigen. Diese Summe kann bei Erreichen bestimmter Voraussetzungen um weitere acht Millionen steigen. Bereits am vergangenen Freitag hatten beide Clubs die Einigung über den Transfer bekanntgegeben.

13.11 Uhr - Admira holte Verteidiger Schmiedl 

Nach dem Abgang von Emanuel Aiwu hat die Admira mit Philipp Schmiedl einen neuen Innenverteidiger geholt. Wie der Bundesligist bekanntgab, kommt der 24-Jährige vorerst leihweise für eine Saison vom dänischen Erstligisten SönderjyskE. Die Admira besitzt demnach auch eine Kaufoption. Schmiedl spielte in der Bundesliga-Saison 2019/20 für Altach, ehe er nach Dänemark wechselte.

13:02 Uhr - WAC holte Offensiv-Allrounder Boakye 

Bundesligist WAC hat sich kurz vor Transferschluss die Dienste von Offensiv-Allrounder Augustine Boakye aus Ghana gesichert. Der 20-jährige Linksfuß kommt von der West African Football Academy (WAFA) und erhält im Lavanttal einen Vertrag bis 2025, wie der Club bekanntgab. "Wir freuen uns, dass der Transfer von Augustine nun endlich geklappt hat. Somit haben wir eine weitere Option für unsere Offensive", sagte Robin Dutt, Trainer der Wolfsberger. 

11:41 Uhr - Nussbaumer verlässt Altach

Stürmer Daniel Nussbaumer verlässt Bundesligist Altach ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages in Richtung Portugal. Wie der dortige Zweitligist Academico Viseu bekanntgab, unterzeichnet der 21-Jährige einen Vierjahresvertrag. Für Altach bestritt Nussbaumer 56 Pflichtspiele, in denen ihm acht Tore und fünf Assists gelangen.

10:05 Uhr - Moise Kean wieder bei Juventus

Juventus Turin holt einen bekannten Akteur zurück. Der 21-jährige Stürmer Moise Kean wird vom Premier-League-Club Everton zunächst bis Juni 2023 ausgeliehen und kehrt damit zu seinem Ausbildungsverein zurück. Zugleich sicherte sich Juve eine Kaufoption, bei der dann 28 Millionen Euro fällig werden. Kean spielte ab 2011 in der Jugendakademie des italienischen Rekordmeisters, mit 16 Jahren gab er sein Debüt in der Serie A. Zuletzt war er von Everton an Paris Saint-Germain verliehen.

9:35 Uhr - Andrade leihweise zu Bielefeld 

Bundesligist LASK lässt Innenverteidiger Andres Andrade leihweise zum deutschen Erstligist Arminia Bielefeld ziehen. Wie die Linzer bekanntgaben, besitzt die Arminia auch eine Kaufoption für den 22-Jährigen aus Panama. Damit könnte der LASK am letzten Tag der Transferzeit noch einmal tätig werden, in den Medien wurde bereits Hartbergs Felix Luckeneder als Nachfolgekandidat genannt.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Kommentare (1)
CIAO
1
0
Lesenswert?

Isst sich ja wurscht wo er spielt

Die Kasse muss stimmen.
Bei Sturm Graz, ein Steirer denk ich ist noch dabei.,. Den meisten Kickern ist Sturm wurscht, Die Kasse stimmt für minimale Leistung