Harter AusfallIn Bratislava fehlt dem KAC sein Torjäger

Ohne Nick Petersen, der länger ausfallen wird, spielt der KAC am Dienstag (19.15) in Bratislava und will sich für die 2:3-Heimniederlage nach Penaltyschießen revanchieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Niki Kraus erhält wieder eine Chance in der Kampfmannschaft der Rotjacken © 
 

Auf fremdem Eis fühlt sich der KAC bisher wohler als in den eigenen vier Wänden. In der Auswärtstabelle nehmen die Klagenfurter Rang drei mit elf Punkten aus sechs Spielen ein. Rang sieben ist es in der Heimtabelle (6/11). Speziell die Vorstellung in Fehervar beim 3:2-Sieg nach Verlängerung hat gezeigt, dass die Rotjacken sich jenem Niveau nähern, dass sie in der zweiten Hälfte der Meistersaison auf das Eis gebracht haben. Da zollte sogar General Manager Viktor Szelig Respekt. „Es war bisher das beste Spiel der heurigen Saison, der KAC hat richtig gut gespielt.“

Kommentare (1)
fichte27
2
0
Lesenswert?

Peinlicher Auftritt

ohne Biss und Engagement